Abo
  • Services:

Hearthstone: Blizzard erweitert um Das Große Turnier

132 neue Karten: Das soll die zweite große Erweiterung für Hearthstone bieten, die Blizzard im August 2015 unter dem Namen Das Große Turnier veröffentlicht - und im Trailer mit einem schräg-lustigen Liedchen vorstellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Hearthstone: Das Große Turnier
Hearthstone: Das Große Turnier (Bild: Blizzard)

Blizzard hat die zweite Erweiterung für sein Sammelkartenspiel Hearthstone vorgestellt. Sie trägt den Titel Das Große Turnier (Englisch: The Grand Tournament) und wird ab August 2015 erhältlich sein. Es wird 132 neue Karten geben, die sich thematisch um das Thema Turnier mit Pferden oder anderen Mounts drehen und Elemente aus dem Argentumkreuzzug von World of Warcraft aufgreifen - nur nicht so düster, wie unter anderem der Trailer zeigt.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. medavis GmbH, Karlsruhe

Neben den zusätzlichen Karten gibt es einen neuen Effekt: die Inspiration. Er wird aktiviert, sobald der Spieler seine Heldenfähigkeiten auslöst, und erweiterte Spielmechaniken und Kombinationsmöglichkeiten bieten.

Weitere Neuerungen in Das Große Turnier sind ein Spielbrett, das ebenfalls im Turnier-Stil gehalten ist. Die Kartenpackungen aus Das Große Turnier sollen gleichzeitig für Android, iOS, OS X und Windows erhältlich sein. Sie können zum gleichen Preis wie die anderen Hearthstone-Kartenpackungen mit Spielgold oder Echtgeld erworben werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 433€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 481€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (-81%) 5,55€
  4. 299,00€ inkl. Versand

Elgareth 25. Jul 2015

Natürlich ist das OP :-D 6 Mana für ne 6/6er Kreatur mit dem Bonus? Vergleich das mal...

Elgareth 24. Jul 2015

Yib :-D Liegt aber daran, dass Blizzard mit Patches immer ne Menge neues Zeug...

Eisboer 23. Jul 2015

Ich versuch eh nur genug Gold durch Quests (oder am besten 7+ Arena wins) einzubringen...


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    •  /