• IT-Karriere:
  • Services:

Hearthstone: Blizzard bestraft E-Sportler für Meinungsäußerung

Ein Jahr Sperre, Preisgelder entzogen: Blizzard geht mit großer Härte gegen einen E-Sportler vor, der während eines Interviews die Proteste in Hongkong unterstützt hatte. Sogar die beiden Kommentatoren, die den Spieler befragt hatten, wurden entlassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der E-Sportler Blitzchung fordert die Befreiung von Hongkong.
Der E-Sportler Blitzchung fordert die Befreiung von Hongkong. (Bild: Inven Global/Blizzard)

"Befreit Hongkong": Das hat der auf das Sammelkartenspiel Hearthstone von Blizzard spezialisierte E-Sportler Ng "Blitzchung" Wai Chung am 6. Oktober 2019 nach einem Match laut lachend in die Kamera gerufen. Bei dem Interview - das übliche Gespräch zum Turnierausklang - trug er eine Maske, offenbar als Anspielung auf das Vermummungsverbot in Hongkong, gegen das viele Demonstranten in den vergangenen Tagen ebenfalls mit Masken protestiert haben.

Stellenmarkt
  1. ADLON Intelligent Solutions GmbH, Ulm, Ravensburg
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Nun hat sich Blizzard entschlossen, den E-Sportler zu bestrafen: Wegen Verstößen gegen die Verhaltensregeln bei dem Turnier wird Ng Wai Chung mit sofortiger Wirkung für ein Jahr gesperrt, das Preisgeld wird ihm entzogen - rund 16.000 US-Dollar.

Die Zusammenarbeit mit den beiden Kommentatoren, die den Profi befragt haben, wird laut Blizzard eingestellt. Die beiden hatten sich - wohl eine entsprechende Aktion befürchtend - unmittelbar vor dem Ausruf von Blitzchung laut kichernd hinter ihrem Schreibtisch versteckt.

Die Übertragung des Interviews wurde unter anderem laut dem auf E-Sports spezialisierten Fachmagazin Inven Global unmittelbar nach der Protestaktion von Blizzard mit Werbung unterbrochen.

Das Video ist bei dem Entwicklerstudio nicht abrufbar, Kommentare nicht möglich. Der in der Szene bekannte Berater Rod "Slasher" Breslau hat die Vorgänge auf Twitter bestätigt.

In der Community sorgt das harte Vorgehen von Blizzard für Empörung. Auf Twitter ist unter anderem die Aufforderung zu lesen, dass die Zuschauer als Protest während der Übertragung der Hausmesse Blizzcon - die Anfang November 2019 stattfindet - ebenfalls "Befreit Hongkong" rufen. Die allgemeine Vermutung ist, dass Blizzard mit der Bestrafung des Spielers und der Kommentatoren vermeiden möchte, Ärger mit den chinesischen Behörden zu bekommen, um in dem Land weiter Geld mit seinen Spielen verdienen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. 53,99€
  3. (-20%) 39,99€

Eheran 11. Okt 2019 / Themenstart

Es geht um diesen Satz, den ich nicht ohne Kontext stehen lassen wollte: Wer sich einfach...

Eheran 11. Okt 2019 / Themenstart

Sich beim ersten Anblick hinterm Bildschirm zu verstecken zeigt, dass sie erkannt haben...

Eheran 11. Okt 2019 / Themenstart

Wo habe ich das geschrieben? Wie du darauf kommst...

crazypsycho 10. Okt 2019 / Themenstart

Wenn man jedem Sportler das Recht geben würde, ginge es bei den Events mehr um Politik...

crazypsycho 10. Okt 2019 / Themenstart

Er hat wohl gegen die Regeln verstoßen und wurde disqualifiziert. Folglich auch kein...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /