Abo
  • Services:

Heart of Thorns: Neue Klasse für Guild Wars 2

Eine riesige Dschungelwelt und der Drache Mordremoth sollen im Mittelpunkt von Heart of Thorns stehen, der ersten Erweiterung für Guild Wars 2. Entwickler Arena.net will darin den maximal erreichbaren Level nicht erhöhen - und stattdessen auf Spezialisierungen setzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Guild Wars 2: Heart of Thorn
Guild Wars 2: Heart of Thorn (Bild: Arena.net)

Arena.net hat die erste Erweiterung für das MMORPG Guild Wars 2 vorgestellt. Sie soll den Titel Heart of Thorns tragen und neue Quests und sonstige Abenteuer in einer Dschungelwelt namens Maguuma bieten, in der sich der Spielern schon bekannte böse Drache Mordremoth versteckt. Einen Termin für die Veröffentlichung des Addons haben die Entwickler noch nicht genannt.

Stellenmarkt
  1. Forever Digital GmbH, Hamburg
  2. brandung GmbH & Co. KG, Köln-Ehrenfeld

Laut Arena.net soll Heart of Thorns das Level-Cap von 80 nicht erhöhen - was bei Erweiterungen für den Konkurrenten World of Warcraft eines der wichtigsten Elemente ist. Stattdessen soll es weitere Spezialisierungen geben, also etwa Fähigkeiten für den Dschungel. Beispielsweise soll es möglich sein, die Sprache der Ureinwohner zu lernen oder sich anderweitig an die Umgebung anzupassen. Dazu sollen neue Heil- und Berufsmöglichkeiten kommen.

Neben frischen Inhalten für Fans von PvP soll es auch eine neue Klasse geben. Der Widergänger (englisch: Revenant) ist besonders dick gepanzert, er kämpft mit einer Art Streithammer und mit der Macht des Nebels - was sich konkret dahinter verbirgt, hat Arena.net noch nicht im Detail verraten. Auf der Messe Pax East, die Anfang März 2015 in Boston stattfindet, sollen Spieler die Erweiterung erstmals am Stand der Entwickler ausprobieren können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Yes!Yes!Yes! 27. Jan 2015

Hat wohl eher was damit zu tun, dass die Mehrheit das Spiel einfach über hat. Die KI...

dEEkAy 26. Jan 2015

Wenn du einen Kumpel dazu überreden kannst mit dir zu zocken macht es definitiv Spass...

dEEkAy 26. Jan 2015

Der Server auf dem ich gespielt hatte (ka mehr wie der hieß) war immer recht voll und da...

Nixion 26. Jan 2015

Heute gibt es Guild Wars 2 für 10¤ (statt 40¤) auf der offiziellen Website - vielleicht...

Elgareth 26. Jan 2015

Geht nach meinem Verständnis beides.


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    Indiegames-Rundschau
    Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
    3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

      •  /