Abo
  • Services:

Headup Games: Brettspielklassiker Talisman kommt auf den PC

Das Fantasy-Brettspiel Talisman erscheint demnächst als PC-Version. Spieler sollen darin wahlweise einer Kampagne folgen oder gegen menschliche Mitstreiter antreten können.

Artikel veröffentlicht am ,
Talisman
Talisman (Bild: Headup Games)

Das von Robert "Bob" Harris entwickelte und 1983 erstmals veröffentlichte Fantasy-Brettspiel Talisman ist einer der ganz großen Klassiker von Games Workshop. Nun kündigt der deutsche Publisher Headup Games eine Umsetzung für Windows-PC an, die derzeit beim britischen Entwicklerstudio Nomad Games entsteht und hierzulande am 11. Juli 2013 erscheinen soll.

  • Talisman (Bilder: Headup Games)
  • Talisman
  • Talisman
Talisman (Bilder: Headup Games)
Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen
  2. cbb-Software GmbH, Stuttgart

Spieler treten mit ihren Sammelkarten in einer Art Kampagne gegen den Computer an, um ihre Stärke, Talent sowie ihren Ruhm und Reichtum zu vergrößern, vor allem aber, um die Krone der Herrschaft zu erlangen, ein magisches Artefakt mit der Macht, alle Rivalen auszulöschen und als wahrer Herrscher über das Königreich zu regieren. Dabei kann der Spieler unter 14 Charakteren wählen, etwa einen heldenhaften Krieger oder eine mächtige Zauberin.

Im Multiplayermodus können bis zu vier Spieler gegeneinander antreten; die PC-Version verwendet die Regeln der 4te Edition und ist eine genaue Nachbildung des Brettspiels. Nach Angaben von Headup Games enthält das Spiel ein detailliertes, interaktives Tutorial, das den Einstieg in die Welt erklärt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

draco2111 26. Jun 2013

Talisman ist kein Sammelkartenspiel. Die PC Version ist eine ziemlich genaue Umsetzung...

Apple_und_ein_i 25. Jun 2013

Ich habe das spiel in der 4. Edition und einige Erweiterungen dafür. Es macht auch...


Folgen Sie uns
       


Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo)

Der adaptive Controller von Microsoft hilft Menschen mit Behinderung beim Spielen.

Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo) Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /