• IT-Karriere:
  • Services:

Headlander: Mit Köpfchen in die 70er-Jahre-Raumstation

Ein Held mit Kopf, aber ohne Körper, gefangen in einer 70er-Jahre-Raumstation: Das ist die Ausgangslage bei Headlander, einem kommenden Action-Adventure des Entwicklerstudios Double Fine (Broken Age).

Artikel veröffentlicht am ,
Headlander
Headlander (Bild: Double Fine)

Einen Kopf, aber keinen eigenen Körper und keine Erinnerungen hat die Hauptfigur in Headlander, einem frisch von Double Fine angekündigten Projekt. Das auf skurrile Abenteuer spezialisierte Entwicklerstudio will mit Headlander einerseits ein bisschen Action bieten, etwa mit Lasergefechten. Zum anderen soll der Spieler sich auf der kunterbunten 70er-Jahre-Raumstation seinen Weg bahnen können, indem er seinen Schädel etwa gezielt auf den Rumpf von Robotern schweben lässt, die durch versperrte Türen gehen dürfen.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, München
  2. mahl gebhard konzepte Landschaftsarchitekten BDLA Stadtplaner Partnerschaftsgesellschaft mbB, München

Das Ganze ist nicht bierernst gemeint. Neben Kampfmaschinen soll es in den von links nach rechts scrollenden Umgebungen auch Roboterhunde und Ähnliches geben. Unter anderem soll es Plaudereien mit den Stationsrobotern geben - die sich natürlich anders verhalten, wenn der Spieler seinen Kopf auf einen freundlichen Blechkumpel statt auf eine Sicherheitsdrohne gepflanzt hat.

Headlander soll 2016 erscheinen. Für welche Plattformen das Action-Adventure verfügbar sein wird, hat Double Fine noch nicht verraten. Anders als bei früheren Projekten wie Broken Age plant das Team keine Kickstarter-Kampagne.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)
  2. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,49€, SnowRunner - Epic Games Store Key für 26,99€)
  3. (u. a. Mad Games Tycoon für 6,50€, Transport Fever 2 für 21€, Shadow Tactics: Blades of the...
  4. 172,90€

jf (Golem.de) 28. Aug 2015

Ist korrigiert, danke für den Hinweis.


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /