Abo
  • Services:
Anzeige
Gear VR Consumer-Version soll Virtual Reality in den Mainstream befördern.
Gear VR Consumer-Version soll Virtual Reality in den Mainstream befördern. (Bild: Samsung)

Head-mounted Smartphone: Samsung Gear VR kostet ab November 99 US-Dollar

Gear VR Consumer-Version soll Virtual Reality in den Mainstream befördern.
Gear VR Consumer-Version soll Virtual Reality in den Mainstream befördern. (Bild: Samsung)

Samsung hat auf der Hausmesse Oculus Connect die Consumer-Version der Gear VR vorgestellt, die ab November 2015 für 99 US-Dollar erhältlich sein und mit jedem 2015er-Samsung-Smartphone zusammenarbeiten soll. Gemeint sind das Galaxy Note 5 sowie alle drei Galaxy-S6-Modelle.

Die Consumer-Version der Gear VR soll im November zum Kampfpreis von rund 100 US-Dollar auf den Markt kommen, wie Samsung mitteilte. Die Brille kann die Samsung-Geräte Galaxy Note 5, S6, S6 Edge und das S6 Edge+ aufnehmen.

Anzeige
  • Samsung Gear VR - Consumer-Version (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear VR - Consumer-Version (Bild: Samsung)
Samsung Gear VR - Consumer-Version (Bild: Samsung)

Im vergangenen Jahr stellte Samsung die Innovator Edition des Headsets vor, die ein kleines Update im Jahr 2015 erfuhr. Alle Gear-VR-Geräte von Samsung müssen mit einem Samsung-Smartphone bestückt werden, das unter anderem seine Rechenleistung und zusätzliche Lagesensoren für die VR-Brille beisteuern muss. Das neue Gear VR misst 202 x 116 x 93 mm. Das Gewicht liegt bei 310 Gramm. In der Brille selbst sind ein Beschleunigungsmesser sowie ein Gyroskop verbaut. Das Sichtfeld liegt bei 96 Grad.

Peter Koo von Samsung gab sich überzeugt, dass "dieses Gerät Virtual Reality in den Mainstream befördern wird".

Die technischen Details zur finalen Version sind noch vage. Koo teilte mit, dass das neue Headset 22 Prozent leichter sei als das vorherige Modell, und dass das Touchpad und die Ergonomie verbessert worden seien. Das neue Headset besitzt auch nicht mehr den zweiten Gurt der Innovator Edition, der über den Kopf verlief. Nun ist nur noch ein einzelner Gurt für den Hinterkopf vorhanden - das Head-mounted Smartphone sieht also etwas aus wie eine Taucherbrille.

Netflix hat eine Unterstützung für Gear VR angekündigt, VR-Apps von Hulu, Vimeo und Tivo sollen folgen. So können Nutzer Filme vermutlich teilweise wie im Kino auf einer Leinwand betrachten - im Fall der Gear VR allerdings auf einer virtuellen. Auch die App Oculus Arcarde soll zum Start der Gear VR im November bereitstehen. Damit wird dem Spieler vorgegaukelt, dass er vor einer Spielhallenversion der Klassiker Pac-Man, Gauntlet, Spy Hunter und Sonic the Hedgehog stehe.

Außerdem kündigte Oculus die Version 1.9 des Gear VR SDK für November an, mit der Entwickler Anwendungen für die Brille erstellen können.


eye home zur Startseite
Hotohori 25. Sep 2015

Richtig, völliger Äpfel Birnen Vergleich von ihm. Mobile VR kann man nun mal nicht mit...

Hotohori 25. Sep 2015

Klar klar, und woher kommt die Power um diese Auflösung mit Inhalten zu versorgen? Man...

Hotohori 25. Sep 2015

Das Unwissenheit kein Seegen ist, beweise immer wieder User wie du die Unsinn verbreiten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München
  2. avitea GmbH, Lippstadt
  3. Teambank AG, Nürnberg
  4. Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein, Kiel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Sie kriechen schon aus ihren Löchern...

    HerrMoser | 03:55

  2. Re: Das alte WiFi Grundproblem, die gesicherte...

    Pjörn | 03:49

  3. Re: der-stürmer.de als neue Domain?

    HerrMoser | 03:47

  4. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser...

    HerrMoser | 03:44

  5. Re: Das sehr spezielle Pech des Richard Gutjahr

    Pjörn | 03:16


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel