Abo
  • Services:

Head-mounted Display: Oculus Rift wird mit Xbox-Pad und -Streaming ausgeliefert

Sony hat Project Morpheus, Microsoft das Oculus Rift: Oculus VR legt der Consumer-Version des Head-mounted Displays einen Xbox-One-Controller bei und ermöglich das Streamen von Xbox-One-Spielen wie Forza auf das Rift in einem virtuellen Kino.

Artikel veröffentlicht am ,
Oculus Rift mit Xbox-One-Controller
Oculus Rift mit Xbox-One-Controller (Bild: OculusVR)

Oculus VR hat eine Zusammenarbeit mit Microsoft angekündigt und die Consumer-Version des Head-mounted Displays Oculus Rift gezeigt. Deren Lieferumfang besteht aus einer Infrarot-Kamera und einem Xbox-One-Controller als Eingabegerät. Zudem hat Oculus VR angekündigt, dass Xbox-One-Spiele auf einen Windows-10-Rechner gestreamt und in einem virtuellen Kino dargestellt werden können.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Brendan Iribe, Chef von Oculus VR, demonstrierte die finale Version des Oculus Rift, die im ersten Quartal 2016 verfügbar sein soll. Die Spezifikationen stehen bereits fest, kurz der Vollständigkeit halber: Das Rift nutzt zwei OLED-Panels mit jeweils 1.080 x 1.200 Pixeln bei 90 Hz. Die für das Positional Tracking notwendig Infrarot-Kamera wird nicht mehr an den Bildschirm geklemmt, sondern fest montiert auf einem Ständer ausgeliefert.

Die beiden Ohrmuscheln für 3D-Klang sind abnehmbar, zudem gibt es einen Schieber, um den Augenabstand (Interpupillary Distance, IPD) einzustellen. Der Überzug des Oculus Rift besteht aus einem nicht näher benannten Gewebe, zudem soll das Head-mounted Display besonders leicht sein.

  • Oculus Rift Consumer-Version (Screenshot: Golem.de)
  • Infrarot-Kamera der Oculus Rift Consumer-Version (Screenshot: Golem.de)
  • Die Oculus Rift Consumer-Version bietet 3D-Sound (Screenshot: Golem.de)
  •  
  • Die Ohrmuscheln der Oculus Rift Consumer-Version ... (Screenshot: Golem.de)
  • ... sind abnehmbar (Screenshot: Golem.de)
  • Oculus Rift Consumer-Version (Screenshot: Golem.de)
  • Oculus Rift Consumer-Version (Screenshot: Golem.de)
  • Bredan Iribe erläutert Details zur Oculus Rift Consumer-Version (Screenshot: Golem.de)
  • Phil Spencer kündigt an, dass die Oculus Rift Consumer-Version mit einem Xbox-Controller ausgeliefert wird (Screenshot: Golem.de)
  • Phil Spencer kündigt an, dass die Oculus Rift Consumer-Version mit einem Xbox-Controller ausgeliefert wird (Screenshot: Golem.de)
  • Die Oculus Rift Consumer-Version unterstützt Xbox-Streaming unter Windows 10 (Screenshot: Golem.de)
  • Oculus Rift Consumer-Version mit Kamera und Controller (Screenshot: Golem.de)
Die Oculus Rift Consumer-Version unterstützt Xbox-Streaming unter Windows 10 (Screenshot: Golem.de)

Als Eingabegerät legt Oculus VR Microsofts drahtlosen Xbox-One-Controller bei, die Zusammenarbeit mit Redmont geht aber noch weiter: Das für Windows 10 angekündigte Streaming von Xbox-One-Spielen klappt auch mit angeschlossenem Oculus Rift. Titel wie Forza werden dann in einem virtuellen Kino darstellt - nette Idee, aber nicht wirklich Virtual Reality.

Ausgewählt und gestartet werden Spiele über die Oculus Home genannte Bedienoberfläche, sehr ähnlich wie auf Samsungs Gear VR. In Oculus Home können Titel angesehen oder gekauft werden, zudem gibt es die üblichen Freunde-Funktionen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

vulkman 12. Jun 2015

Sie könnten die Xbone Spiele statt in einem virtuellen Kino in einem virtuellen...

vulkman 12. Jun 2015

Und mit "absolut untauglich" meinst Du "nicht perfekt, aber total ok", richtig? Gott...

igor37 12. Jun 2015

Ich wollte damit nur ausdrücken dass es völlig egal ist was man anschließt, solange das...

Johnny Cache 12. Jun 2015

Nö, weil ich keine Gamepads nutze und mir für VR ein neues HOTAS holen werde. Und wenn...

fragmichnicht 12. Jun 2015

Ja, ich kann auch blind auf einer Tastatur schreiben. Aber beim (anfänglichen) Aufsetzen...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /