Abo
  • IT-Karriere:

HDR10+: Samsung und Universal Pictures kooperieren

Universal Pictures wird in Zukunft auch das HDR10+-Format für Filme und Serien verwenden. Samsung gewinnt damit einen wichtigen Partner für sein eigenes HDR-Format mit dynamischen Metadaten.

Artikel veröffentlicht am ,
Universal Pictures unterstützt Samsungs HDR-Format. (Symbolbild)
Universal Pictures unterstützt Samsungs HDR-Format. (Symbolbild) (Bild: Christof Stache/AFP/Getty Images)

Samsung hat eine Kooperation mit Universal im HDR-Bereich (High Dynamic Range) bekanntgegeben. In Zukunft wird Universal Pictures Home Entertainment das HDR10+-Format unterstützen. HDR10+ ist für Samsung von besonderer Bedeutung und ein Konkurrent von Dolby Vision.

Stellenmarkt
  1. DEKRA Digital GmbH, Stuttgart
  2. Vodafone GmbH, Eschborn

Beide Formate werden zunehmend in der Industrie unterstützt und arbeiten mit dynamischen Metadaten, um die Unterschiede zwischen Hell und Dunkel besonders gut darzustellen. Im Unterschied zu anderen HDR-Formaten (HDR10, HLG) können HDR10+ und Dolby Vision je Szene ein passendes HDR-Profil nutzen. Es wird nicht zu Beginn eines Films oder einer Serie festgelegt.

Samsungs HDR10+ hat allerdings einen Vorteil verglichen mit Dolbys Lösung. Samsung verzichtet auf Lizenzeinnahmen. Laut Samsung wird Universal in Zukunft Inhalte mit HDR10+-Kompatiblität ausliefern. Welche Auswirkungen das auf die unterschiedlich zu bespielenden Plattformen hat, wurde von den Partnern noch nicht bekanntgegeben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,99€ (Bestpreis!)
  2. 19,99€ (Bestpreis!)

WilliTheSmith 05. Apr 2019 / Themenstart

Es geht um die Fernsehgeräte. Diese werden getestet und eingemessen. Nicht der Content.

Dwalinn 04. Apr 2019 / Themenstart

Das Problem ist auch das nicht jeder Fernseher hdr+ unterstützt. Klar dolby Vision wird...

Fuchur 04. Apr 2019 / Themenstart

Viele tolle Ton- und Videoformate, kein einheitlicher Standard und alle 3 Monate neue...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    •  /