Abo
  • Services:

Von HDR zu SDR, von 5.1-Sound zu Stereo

Für eine HDR-Aufnahme muss zwingend ein HDR-fähiger Bildschirm am HDMI-Ausgang angeschlossen sein. Wer den PC mit den Capture-Karten an einem SDR-Bildschirm nutzt, bekommt ein durch Tone Mapping konvertiertes Signal in Echtzeit zu Gesicht. Im Normalfall speichert man eine zu SDR konvertierte Fassung auf seinem Rechner. Erst durch den manuellen Druck auf den HDR-Knopf in RECentral wird automatisch der Codec von H.264 auf H.265 gewechselt und HDR-Aufnahmen werden möglich.

Stellenmarkt
  1. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Über ein Auswahlmenü und Profile lassen sich die Signale auch herunterskaliert sichern. Wie erwähnt, haben wir so zum Beispiel ein HDR-Video in 1080p und 60 Bildern pro Sekunde gespeichert, obwohl das Signal in 4K vorlag - quasi Supersampling.

Mit Final Cut Pro X, Adobe Premiere oder Cyberlink Power Director 15 lassen sich Dateien laut Avermedia editieren. Für Letzteres liegt ein Produktschlüssel bei - wir konnten damit aber noch kein HDR-Video schneiden. Cyberlink will das passende Update bald nachreichen, wurde uns von Avermedia bestätigt.

Ruckelnde Videos

Sollten die Capture-Karten mit PCs unter den Mindestanforderungen genutzt werden, muss man aufpassen, welche Bildrate tatsächlich am PC ankommt. Sobald dieser Wert nicht stabil bei 30 oder 60 fps liegt, raten wir von der Aufnahme ab. Videos mit variabler Bildrate scheint RECentral nicht encoden zu können. Unsere Ergebnisse waren jedenfalls alle unbrauchbar.

Löblich ist die sehr geringe Eingabeverzögerung des Vorschaubildes bei 60 fps. Spiele, bei denen es nicht um millisekundengenaue Eingaben geht, lassen sich problemlos mit dem Vorschaubild spielen. Im Vergleich mit dem Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 konnten wir nur einen zusätzlichen Frame, also eine Verzögerung von circa 16 Millisekunden, messen. Bei der Aufnahme mit 30 fps ist die Verzögerung deutlicher spürbar.

Und was ist mit Mehrkanalsound?

Die Live Gamer 4K und Live Gamer Ultra bieten laut Herstellerangaben die Möglichkeit, auch Mehrkanalsound durchzuschleifen. Das würde tatsächlich einen optimalen Spielgenuss in 4K60 mit HDR und 5.1 ermöglichen bei gleichzeitiger Aufnahme oder Streaming. Uns ist es im Test aber nicht gelungen, den Capture-Karten etwas anderes als ein Stereosignal abzugewinnen.

In allen möglichen Reihenfolgen und verkabelten Varianten haben wir unseren Onkyo-Audio-Receiver, einen Philips OLED 9002 und die Capture-Karten ausprobiert - stets blieb der Sound maximal bei zwei Kanälen. Führen wir das Audiosignal über HDMI zuerst in den Audio-Receiver und von dort in die Capture-Karte, bekommen wir Mehrkanalton - allerdings kein Bild mehr, da dann die HDCP-Verschlüsselung eingreift.

So bleibt eines der interessantesten Features der Capture-Karten, die High-End-Gaming ermöglichen sollen, leider bisher auf der Strecke.

 Hohe SystemvoraussetzungenStörender Lüfter, blinkende Lichter 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€

Kevinjohn91 01. Dez 2018

Ich habe mir die externe Variante gestern bestellt und in Betrieb. Habe ein 4k HDR switch...

Peace Р03. Aug 2018

Ah gut zu wissen! Ich hatte mich nämlich schon öfter gefragt, warum die Qualität bzw...

mw (Golem.de) 02. Aug 2018

Nativ unter OBS schreiben wir. :) Um Elgatos Software und Treiber geht es dabei nicht.


Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /