Abo
  • Services:
Anzeige
HDR-AS20 im Zusammenarbeit mit dem Display-Armband
HDR-AS20 im Zusammenarbeit mit dem Display-Armband (Bild: Sony)

HDR-AS20: Sony-Actioncam funkt zum Display-Armband

Sony hat mit der HDR-AS20 eine neue Actionkamera vorgestellt, die mit WLAN ausgestattet ist und das Echtzeitbild auf ein Armband mit Display übermittelt, mit dem der Kameramann die Aufnahmen kontrollieren kann.

Anzeige

Die Sony HDR-AS20 ist eine kompakte und stoßsichere Kamera, die hauptsächlich zum Filmen eingesetzt wird und über ein Stereomikrofon und eine Bildstabilisierung verfügt.

  • Sony HDR-AS20 mit Schutzgehäuse (Bild: Sony)
  • Sony HDR-AS20 (Bild: Sony)
  • Sony HDR-AS20 mit Schutzgehäuse (Bild: Sony)
  • Sony HDR-AS20 (Bild: Sony)
  • Sony HDR-AS20 mit Schutzgehäuse (Bild: Sony)
  • Sony HDR-AS20 mit Schutzgehäuse (Bild: Sony)
  • Sony HDR-AS20 (Bild: Sony)
Sony HDR-AS20 mit Schutzgehäuse (Bild: Sony)

In der Kamera arbeitet ein CMOS-Sensor des Typs 1/2,3 Zoll, der eine Auflösung von 11,9 Megapixeln erreicht und zum Filmen in Full-HD mit 60p/50p beziehungsweise 30p/25p im Format MPEG-4 AVC/H.264 gedacht ist. Bei Bedarf kann auch mit 1.280 x 720 Pixeln und 120 Bildern pro Sekunde gearbeitet werden, um flüssige Zeitlupenaufnahmen zu erzielen.

Die HDR-AS20 ist der Nachfolger der HDR-AS15 und verfügt wie sie über ein Objektiv von Zeiss, dessen Aufnahmewinkel bei 170 Grad liegt. Schaltet man den Verwackelungsschutz ein, reduziert sich der Blickwinkel auf 120 Grad. Es handelt sich dabei allerdings nicht um eine optische, sondern um eine elektronische Bildstabilisierung.

Mit Schutzgehäuse kann die Kamera in bis zu 60 Meter Tiefe mitgenommen werden. Über WLAN schickt sie ihr Bild auf das optional erhältliche Armband RM-LVR1, das ein kleines Display hat. Auch das Armband ist wasserfest und staubdicht und ermöglicht neben der Bildkontrolle auch die Aufnahmesteuerung. Bis zu fünf Actioncams des gleichen Typs lassen sich damit kontrollieren.

Die kleine Kamera misst 24,5 x 47,0 x 82,0 mm und wiegt mit dem mitgelieferten Akku 83 Gramm. Damit sind etwa 130 Minuten lange Aufnahmen möglich. Wer auf WLAN verzichtet, kann 150 Minuten lang filmen. Das Videomaterial landet auf einem Memory Stick Micro oder einer MicroSD-Karte.

Die HDR-AS20 von Sony soll ab Juli 2014 für rund 200 Euro erhältlich sein. Den Preis für das Armband gab Sony noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Volvoracing 11. Jun 2014

... weiss jemand, warum das "immernoch" gängige Praxis ist? (+3x Oversampling) Mal...

flasherle 11. Jun 2014

die meisten actioncams haben ein bildschirm oder ein laserpointer an board, manche auch...

s1ou 11. Jun 2014

Wäre wirklich mal interessant, wobei der Preisunterschied auch nicht so groß ist. Die...

d1m1 11. Jun 2014

...allerdings wohl auch ziemlich verwirrend, wenn man mit einem halben Auge alles noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone, Düsseldorf
  2. IHK für München und Oberbayern, München
  3. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  4. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 für 19,99€ oder Deluxe Edition für 35,99€)
  2. mit bis zu 25% auf ausgewählte Produkte
  3. 219,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 249€ und Boxed 247€)

Folgen Sie uns
       


  1. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  2. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  3. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  4. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  5. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  6. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  7. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  8. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  9. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  10. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Re: Aua.

    senf.dazu | 15:32

  2. Re: Was redest Du da?

    tonictrinker | 15:28

  3. Re: Lieber im Bundle kaufen...

    DeathMD | 15:25

  4. Re: Wie "Anspannung im Netz" und Atomkraftwerke...

    bombinho | 15:24

  5. Geheimschutzstelle

    pisspott | 15:17


  1. 13:30

  2. 12:14

  3. 11:43

  4. 10:51

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:22

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel