Abo
  • Services:
Anzeige
Googles HDMI-Stick Chromecast
Googles HDMI-Stick Chromecast (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

HDMI-Stick: Googles Chromecast kommt in dieser Woche für 40 Euro

In dieser Woche soll der Verkauf von Googles Chromecast beginnen, er soll dann für 40 Euro zu haben sein. Damit kommt Googles HDMI-Stick hierzulande deutlich später als in den USA auf den Markt.

Anzeige

Mit erheblicher zeitlicher Verzögerung kommt der HDMI-Stick Chromecast von Google auch auf den deutschen Markt. In den USA ist der Stick bereits seit über einem halben Jahr zu haben. Mit dem HDMI-Stick lassen sich Inhalte von Smartphones, Tablets, Notebooks oder PCs auf einem Fernseher wiedergeben. Die beiden Elektronikmarktketten Media Markt und Saturn sollen offiziell am 19. März 2014 mit dem Verkauf beginnen, berichtet Caschys Blog. Der Google-Stick wird dann für 40 Euro verkauft.

Es ist davon auszugehen, dass der Chromecast-Stick in dieser Woche auch bei anderen Händlern zu haben sein wird. Bisher hat Google keinen Termin für den Verkaufsstart in Deutschland genannt.

  • Der Chromecast von Google (Bilder: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Googles neuer HDMI-Stick ermöglicht Streaming von mobilen Geräten und dem PC auf einen Fernseher.
  • Der Stick ist 50 mm groß.
  • Medieninhalte werden nicht vom Smartphone oder Tablet gestreamt, sondern vom Chromecast per WLAN direkt aus dem Internet bezogen.
  • Die Stromversorgung erfolgt über ein separates Netzteil.
  • Die Installation des Chromecasts erfolgt über einen PC. (Screenshots: Golem.de)
  • Nachdem ein Code auf dem Fernseher abgeglichen wurde, ...
  • ... kann der Nutzer den Stick verwenden.
Googles neuer HDMI-Stick ermöglicht Streaming von mobilen Geräten und dem PC auf einen Fernseher.

Der Chromecast-Stick wird an den HDMI-Eingang eines Fernsehers angeschlossen, um Inhalte etwa von einem Tablet, einem Smartphone oder einem PC per WLAN zu empfangen. Wenn dann beispielsweise das Tablet oder Smartphone Daten an den Fernseher überträgt, kann das Display des mobilen Geräts abgeschaltet werden. Alternativ kann das Smartphone oder Tablet ganz normal weiter genutzt werden.

Generell kann Chromecast nur Streaming-Inhalte abspielen. Das Smartphone oder Tablet ist hier eher eine Fernbedienung als ein Medienserver: Daher können lokal auf dem Smartphone oder Tablet gespeicherte Musik oder Videos nicht an den Chromecast weitergegeben werden.

Spielt der Nutzer ein Youtube-Video oder Musikstück aus seiner Google-Musiksammlung ab, wird dem Chromecast die Internetadresse übermittelt, von der es die Daten abruft.

Vom PC aus können über Googles Chrome-Browser ganze Tabs von einem PC an den Chromecast weitergegeben werden. Auf diese Weise können Nutzer Internetvideos abseits von Youtube auf dem Fernseher abspielen oder Fotogalerien anschauen. Diese Funktion war noch in der Betaphase, die Übertragung lief nicht so flüssig wie über das Smartphone oder Tablet, Filme und deren Ton ruckelten merklich.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 20. Mär 2014

Laut iFixit sind es 16 GBit also 2 GByte. http://www.ifixit.com/Teardown/Chromecast...

uwe-in 19. Mär 2014

Stimmt nicht, dass keine Versandkosten anfallen. Am Ende des Bestellvorgangs gibt's...

M.P. 19. Mär 2014

Gibt ein Video hier https://video.golem.de/audio-video/11351/google-chromecast-test.html...

HansiHinterseher 19. Mär 2014

Habe einen Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll Plasma) und der hat eine 6-Core-CPU, LAN, WLAN...

Dopeusk18 19. Mär 2014

Viel Spaß ein Kabel im Wohnzimmer liegen zu haben, streamen via wlan hat seine vorteile.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony Xperia L1 für 139€)
  2. 139€
  3. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Re: Ich denke es gibt

    FreierLukas | 00:58

  2. Hihi @ AfD'ler

    Analysator | 00:55

  3. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 00:40

  4. Re: Wir verkaufen die Kühe um den Kuhstall zu...

    Dietbert | 00:37

  5. Re: Jamaika wird nicht halten

    Svenson0711 | 00:33


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel