Abo
  • Services:

HDMI-Stick: Googles Chromecast kommt in dieser Woche für 40 Euro

In dieser Woche soll der Verkauf von Googles Chromecast beginnen, er soll dann für 40 Euro zu haben sein. Damit kommt Googles HDMI-Stick hierzulande deutlich später als in den USA auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
Googles HDMI-Stick Chromecast
Googles HDMI-Stick Chromecast (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Mit erheblicher zeitlicher Verzögerung kommt der HDMI-Stick Chromecast von Google auch auf den deutschen Markt. In den USA ist der Stick bereits seit über einem halben Jahr zu haben. Mit dem HDMI-Stick lassen sich Inhalte von Smartphones, Tablets, Notebooks oder PCs auf einem Fernseher wiedergeben. Die beiden Elektronikmarktketten Media Markt und Saturn sollen offiziell am 19. März 2014 mit dem Verkauf beginnen, berichtet Caschys Blog. Der Google-Stick wird dann für 40 Euro verkauft.

Stellenmarkt
  1. Rheinische Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH, Leichlingen
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Es ist davon auszugehen, dass der Chromecast-Stick in dieser Woche auch bei anderen Händlern zu haben sein wird. Bisher hat Google keinen Termin für den Verkaufsstart in Deutschland genannt.

  • Der Chromecast von Google (Bilder: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Googles neuer HDMI-Stick ermöglicht Streaming von mobilen Geräten und dem PC auf einen Fernseher.
  • Der Stick ist 50 mm groß.
  • Medieninhalte werden nicht vom Smartphone oder Tablet gestreamt, sondern vom Chromecast per WLAN direkt aus dem Internet bezogen.
  • Die Stromversorgung erfolgt über ein separates Netzteil.
  • Die Installation des Chromecasts erfolgt über einen PC. (Screenshots: Golem.de)
  • Nachdem ein Code auf dem Fernseher abgeglichen wurde, ...
  • ... kann der Nutzer den Stick verwenden.
Googles neuer HDMI-Stick ermöglicht Streaming von mobilen Geräten und dem PC auf einen Fernseher.

Der Chromecast-Stick wird an den HDMI-Eingang eines Fernsehers angeschlossen, um Inhalte etwa von einem Tablet, einem Smartphone oder einem PC per WLAN zu empfangen. Wenn dann beispielsweise das Tablet oder Smartphone Daten an den Fernseher überträgt, kann das Display des mobilen Geräts abgeschaltet werden. Alternativ kann das Smartphone oder Tablet ganz normal weiter genutzt werden.

Generell kann Chromecast nur Streaming-Inhalte abspielen. Das Smartphone oder Tablet ist hier eher eine Fernbedienung als ein Medienserver: Daher können lokal auf dem Smartphone oder Tablet gespeicherte Musik oder Videos nicht an den Chromecast weitergegeben werden.

Spielt der Nutzer ein Youtube-Video oder Musikstück aus seiner Google-Musiksammlung ab, wird dem Chromecast die Internetadresse übermittelt, von der es die Daten abruft.

Vom PC aus können über Googles Chrome-Browser ganze Tabs von einem PC an den Chromecast weitergegeben werden. Auf diese Weise können Nutzer Internetvideos abseits von Youtube auf dem Fernseher abspielen oder Fotogalerien anschauen. Diese Funktion war noch in der Betaphase, die Übertragung lief nicht so flüssig wie über das Smartphone oder Tablet, Filme und deren Ton ruckelten merklich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

Lala Satalin... 20. Mär 2014

Laut iFixit sind es 16 GBit also 2 GByte. http://www.ifixit.com/Teardown/Chromecast...

uwe-in 19. Mär 2014

Stimmt nicht, dass keine Versandkosten anfallen. Am Ende des Bestellvorgangs gibt's...

M.P. 19. Mär 2014

Gibt ein Video hier https://video.golem.de/audio-video/11351/google-chromecast-test.html...

HansiHinterseher 19. Mär 2014

Habe einen Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll Plasma) und der hat eine 6-Core-CPU, LAN, WLAN...

Dopeusk18 19. Mär 2014

Viel Spaß ein Kabel im Wohnzimmer liegen zu haben, streamen via wlan hat seine vorteile.


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /