Abo
  • Services:

Ein HDMI Switch soll bei HDMI Control helfen

Die vorgeschlagene Lösung war allerdings wenig hilfreich. Sollte das Herstellerlimit nicht reichen, sollte man einen anderen Master mit einem höheren Limit verwenden, wie etwa einen HDMI-Switch. Da ist dann noch zu bedenken, dass alle Signale durchgeleitet werden. 4K und vereinzelte HDR-Formate sind problematisch. Da die Anzahl der HDMI-Geräte mit CEC-Unterstützung immer größer wird, wird das Thema aber immer wichtiger. Und leider gibt kaum ein Hersteller an, wie viele CEC-Geräte zulässig sind.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg

Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden HDMI-CEC-fähige Geräte mit USB Typ C bald auf den Markt kommen. Laut HDMI arbeiten diverse Hersteller daran, da ihnen der Platz ausgeht. Reine USB-C-HDMI-Kabel soll es aber nicht geben. Die Längenbeschränkung von einem Meter spricht dagegen. Displayport hingegen bietet diese Option an - dort sind aber kürzere Wege auch üblich.

Ein anderer Bereich, der sich ändert, sind die Kabel. Eine Änderung ist bereits vollzogen worden. Laut HDMI gibt es die Standardkabel nicht mehr. Diese Kabel wurden 2010 als Teil des Versionsnummernverbots wichtig, allerdings nicht hierzulande. Die langsameren Standardkabel wurden hierzulande so gut wie gar nicht verkauft und fanden ihre Märkte allenfalls in Schwellen- oder Entwicklungsländern. Wir selbst haben so ein Kabel noch nie gesehen. Mittlerweile lohnt es sich aber auch nicht mehr, extra Standardkabel zu produzieren. High-Speed-Kabel sind längst Standard. Ähnliches erwartet HDMI im Laufe der Zeit, wenn sich die ersten HDMI-2.1-Kabel verbreiten.

Namenlose Kabel

Freilich ist auch hier die Versionsnummer als Logo auf den Kabeln nicht erlaubt. Wie die neuen Kabel heißen werden, will HDMI erst später verraten. Ethernet wird auf diesen Kabeln kein Thema mehr sein, trotz der hohen Bandbreite. Und HDMI 2.1 ist auch nichts für USB Typ C. Der Übermittlung von HDMI 2.1 über C will man sich erst später widmen. Auch HDMI wird mit fortschreitender Entwicklung also deutlich komplexer in der Handhabung für den regulären Anwender. Mit einem Zertifizierungsprogramm auf freiwilliger Basis will HDMI aber zumindest auf Seiten der Zuverlässigkeit arbeiten. Sogenannte Premium Cetified Cables testet HDMI selbst und es gibt ein schwer fälschbares Logo samt QR-Code zur Zertifikatswebseite.

Wie üblich äußert sich HDMI nur sehr ungern dazu, wann ein Feature oder ein Standard im Markt auftaucht. Getestet wird vieles. Den HDMI-Alternate-Mode erwartet der Standardgeber als Erstes in Camcordern in nicht allzu ferner Zeit. Bei HDMI 2.1 ist das Konsortium noch vorsichtiger und nennt nur den Umstand, dass erste Hersteller an HDMI 2.1 arbeiten.

 HDMI: Standard-Kabel und Ethernet sind passé, USB-C kommt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 19.10.)
  2. 4,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)

pommesmatte 17. Sep 2017

Jedes Lenovo Business Notebook und jeder Mac hat DP, entweder nativ oder über TB oder...

Crass Spektakel 14. Sep 2017

USB Typ C(haos) - Daumen hoch für diese gelungene Inhaltsangabe!

leed 13. Sep 2017

Ein Laptop in einer fremden Umgebung an den Beamer hängen, mit HDMI keine bedenken...

LinuxMcBook 13. Sep 2017

Und dann noch ein zweites Kabel zum Laden der Geräte. Und ein drittes, das zu Milliarden...

countzero 12. Sep 2017

...


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

    •  /