Abo
  • IT-Karriere:

Ein HDMI Switch soll bei HDMI Control helfen

Die vorgeschlagene Lösung war allerdings wenig hilfreich. Sollte das Herstellerlimit nicht reichen, sollte man einen anderen Master mit einem höheren Limit verwenden, wie etwa einen HDMI-Switch. Da ist dann noch zu bedenken, dass alle Signale durchgeleitet werden. 4K und vereinzelte HDR-Formate sind problematisch. Da die Anzahl der HDMI-Geräte mit CEC-Unterstützung immer größer wird, wird das Thema aber immer wichtiger. Und leider gibt kaum ein Hersteller an, wie viele CEC-Geräte zulässig sind.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Rodenstock GmbH, München

Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden HDMI-CEC-fähige Geräte mit USB Typ C bald auf den Markt kommen. Laut HDMI arbeiten diverse Hersteller daran, da ihnen der Platz ausgeht. Reine USB-C-HDMI-Kabel soll es aber nicht geben. Die Längenbeschränkung von einem Meter spricht dagegen. Displayport hingegen bietet diese Option an - dort sind aber kürzere Wege auch üblich.

Ein anderer Bereich, der sich ändert, sind die Kabel. Eine Änderung ist bereits vollzogen worden. Laut HDMI gibt es die Standardkabel nicht mehr. Diese Kabel wurden 2010 als Teil des Versionsnummernverbots wichtig, allerdings nicht hierzulande. Die langsameren Standardkabel wurden hierzulande so gut wie gar nicht verkauft und fanden ihre Märkte allenfalls in Schwellen- oder Entwicklungsländern. Wir selbst haben so ein Kabel noch nie gesehen. Mittlerweile lohnt es sich aber auch nicht mehr, extra Standardkabel zu produzieren. High-Speed-Kabel sind längst Standard. Ähnliches erwartet HDMI im Laufe der Zeit, wenn sich die ersten HDMI-2.1-Kabel verbreiten.

Namenlose Kabel

Freilich ist auch hier die Versionsnummer als Logo auf den Kabeln nicht erlaubt. Wie die neuen Kabel heißen werden, will HDMI erst später verraten. Ethernet wird auf diesen Kabeln kein Thema mehr sein, trotz der hohen Bandbreite. Und HDMI 2.1 ist auch nichts für USB Typ C. Der Übermittlung von HDMI 2.1 über C will man sich erst später widmen. Auch HDMI wird mit fortschreitender Entwicklung also deutlich komplexer in der Handhabung für den regulären Anwender. Mit einem Zertifizierungsprogramm auf freiwilliger Basis will HDMI aber zumindest auf Seiten der Zuverlässigkeit arbeiten. Sogenannte Premium Cetified Cables testet HDMI selbst und es gibt ein schwer fälschbares Logo samt QR-Code zur Zertifikatswebseite.

Wie üblich äußert sich HDMI nur sehr ungern dazu, wann ein Feature oder ein Standard im Markt auftaucht. Getestet wird vieles. Den HDMI-Alternate-Mode erwartet der Standardgeber als Erstes in Camcordern in nicht allzu ferner Zeit. Bei HDMI 2.1 ist das Konsortium noch vorsichtiger und nennt nur den Umstand, dass erste Hersteller an HDMI 2.1 arbeiten.

 HDMI: Standard-Kabel und Ethernet sind passé, USB-C kommt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  2. 337,00€
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. 58,90€

pommesmatte 17. Sep 2017

Jedes Lenovo Business Notebook und jeder Mac hat DP, entweder nativ oder über TB oder...

Crass Spektakel 14. Sep 2017

USB Typ C(haos) - Daumen hoch für diese gelungene Inhaltsangabe!

leed 13. Sep 2017

Ein Laptop in einer fremden Umgebung an den Beamer hängen, mit HDMI keine bedenken...

LinuxMcBook 13. Sep 2017

Und dann noch ein zweites Kabel zum Laden der Geräte. Und ein drittes, das zu Milliarden...

countzero 12. Sep 2017

...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /