Abo
  • Services:
Anzeige
Mit Firmware 2.0 macht die PS4 manchmal Probleme.
Mit Firmware 2.0 macht die PS4 manchmal Probleme. (Bild: Sony)

HDMI-Handshake: Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen

Mit Firmware 2.0 macht die PS4 manchmal Probleme.
Mit Firmware 2.0 macht die PS4 manchmal Probleme. (Bild: Sony)

Sonys Update auf die Firmware 2.0 für die PS4 sorgt bei manchen Geräten für fehlerhafte Einstellungen bei Bild und Ton. Der Sound ist manchmal ganz abgeschaltet, dafür haben aber die Nutzer schon selbst eine Lösung gefunden, die man nur genau befolgen muss.

Anzeige

Im europäischen Support-Forum von Sony beschweren sich Nutzer der Playstation 4, dass ihre Einstellungen für Bild- und Tonausgabe nach dem kürzlich erschienenen Update auf Firmware 2.0 nicht mehr stimmen. Bei manchen Anwendern wird das Bildformat fest auf 480p eingestellt, obwohl ihre Fernseher die Full-HD-Auflösung von 1.080p beherrschen. Bei anderen Playstations gibt es keine Tonausgabe über den TV mehr, und bei manchen Nutzern tritt beides auf. Die Probleme zeigen sich mit Fernsehern verschiedener Marken, darunter solchen von Samsung und Sony selbst.

Ganz offensichtlich hat die Konsole nach dem Update ein Problem mit dem HDMI-Handshake, denn Sony selbst empfiehlt im Forum, die PS4 und den Fernseher vom Stromnetz zu trennen, einige Minuten zu warten, und es dann erneut zu versuchen. Mit dem Handshake handeln Geräte mit HDMI-Schnittstelle bei ihrer ersten Verbindung die möglichen Bild- und Tonformate aus, die inzwischen sehr umfangreich sind.

Sonys Beschreibung des Workarounds ist dabei nicht ganz richtig, wie die Foristen inzwischen herausgefunden haben. Bei einem Nutzer führte das empfohlene Vorgehen nicht zum Erfolg, aber ein anderes. Dabei werden zuerst alle Geräte ausgeschaltet und ihr Netzstecker gezogen sowie mindestens 5 Minuten gewartet. Dann werden sämtliche HDMI-Kabel am Fernseher eingesteckt, dieser wieder mit Strom verbunden und eingeschaltet. Erst wenn das Gerät wieder vollständig im Betrieb ist - also in der Regel auf dem Bildschirm anzeigt, dass es kein Signal erhält -, wird die PS4 als einziges HDMI-Gerät verbunden und eingeschaltet.

Mit dieser Methode bekamen einige Anwender, bei denen Sonys Trick nicht klappte, die Tonausgabe zurück. Die Bildprobleme konnten andere Nutzer aber damit auch nicht lösen, sodass wohl nur das Warten auf eine neue Firmware von Sony übrig bleibt. Auch das An- und Abstecken im laufenden Betrieb ist bei HDMI ein altbekannter Kniff, weil die Geräte dabei den Handshake erneut durchführen, ob das aber auch bei den aktuellen Problemen der PS4 hilft, ist nicht bekannt. Die Methode, die Konsole als einziges Gerät nach dem Einschalten des Fernsehers zu verbinden, soll aber laut den Einträgen in Sonys Forum zuverlässig sein.


eye home zur Startseite
Hotohori 31. Okt 2014

Ja, stimmt, dafür wurden ja eigentlich mal die Smileys erfunden, aber selbst die werden...

Hotohori 31. Okt 2014

Es ging auch weniger um das Tool selbst schreiben, sondern darum selbst etwas machen zu...

Endwickler 31. Okt 2014

Sony kann ja nicht alle verschiedenen Versionen und Selbstbauten der Konsole vorher...

Welfi_1988 31. Okt 2014

Ich stelle meine Bild- und Tonoptionen so wie so immer selber ein, weil meine Surround...

ger_brian 30. Okt 2014

Derartige Probleme gibt es auch auf anderen Plattformen. Das Fire Tablet meiner Mutter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DYNAMIC ENGINEERING GMBH, München, Landshut
  2. Mobile Trend GmbH, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. über Ratbacher GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)
  2. 120,99€
  3. 116,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

  2. Gamesbranche

    PC-Plattform ist bei Spielentwicklern am beliebtesten

  3. Digitale Assistenten

    Google und Amazon kämpfen um Vorherrschaft

  4. Xperia Touch im Hands on

    Projektor macht jeden Tisch Android-tauglich

  5. RetroPie

    Distribution hat keine Rechte mehr am eigenen Namen

  6. Nokia 3310 im Hands on

    Der Nokia-Knochen mit Hipsterpotenzial

  7. Auto

    Macchina M2 bietet Zugriff auf Fahrzeugelektronik

  8. Pro x2 G2

    HPs Surface-Konkurrent bekommt neue Hardware

  9. Security

    Bluetooth-Skimming an der Supermarktkasse

  10. Windows 10 Creators Update

    Optionale Einstellung erlaubt nur noch Apps aus dem Store



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Watch 2 im Hands on: Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
Watch 2 im Hands on
Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
  1. Handy-Klassiker HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück
  2. Galaxy Book im Hands on Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer
  3. Mobilfunk "5G muss weit mehr als LTE bieten"

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

  1. Re: Wirklich brauchbar für Modifikationen?

    gadthrawn | 14:55

  2. Re: Auflösung? Android-Version? Speicherplatz?

    M.P. | 14:55

  3. Re: XL seats vs geiz-ist-geil

    Emulex | 14:54

  4. Re: tolle Lenkradhaltung des Fahrers

    neocron | 14:53

  5. Re: beliebt lukrativ

    burzum | 14:52


  1. 14:31

  2. 14:21

  3. 14:16

  4. 13:30

  5. 12:49

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel