HDMI 2.0: Deutlich mehr Bandbreite für höhere Auflösungen

Das HDMI-Forum hat die Version 2.0 der gleichnamigen Audio- und Videoschnittstelle veröffentlicht. HDMI 2.0 erhöht die Bandbreite auf ein Maximum von 18 GBit/s, so dass sich auch 4K-Auflösungen mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde übertragen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
HDMI 2.0 kommt ohne neue Kabel aus.
HDMI 2.0 kommt ohne neue Kabel aus. (Bild: HDMI Forum)

Das HDMI-Forum hat im Vorfeld der Ifa in Berlin die Spezifikation für HDMI 2.0 vorgestellt. Es ist die erste HDMI-Version, die im Rahmen des HDMI-Forums entwickelt wurde. Sie bietet eine deutlich höhere Bandbreite als die Vorgänger und soll bis zu 18 GBit/s erreichen. Das genügt, um auch Audio- und Videodaten in 4K-Auflösungen mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde (2160p) sowie 32 Audiokanäle zu übertragen. Die Erweiterung CEC soll dabei für eine lippensynchrone Wiedergabe sorgen.

Stellenmarkt
  1. Projektleitung (m/w/d) DMS
    Ruhrverband, Essen
  2. Data Foundation Engineer (m/w/d)
    Volkswagen Financial Services AG, Braunschweig
Detailsuche

An den Kabeln, Steckern und Buchsen ändert sich mit HDMI 2.0 nichts; aktuelle HDMI-Kabel der Kategorie 2 sind auch für HDMI 2.0 geeignet.

Am 6. September 2013 will das HDMI-Forum die neue Spezifikation in einer Pressekonferenz auf der Ifa diskutieren. Die Lizenzierung von HDMI 2.0 soll die Firma HDMI Licensing übernehmen. Eine Testsuite für HDMI 2.0 soll Ende des Jahres vorliegen.

Sony hat bereits angekündigt, dass seine 4K-Fernseher der Serie Bravia X9 mit einem Update künftig auch HDMI 2.0 unterstützen werden. Die Fernseher werden dann 4K-Inhalte auch mit 60 Bildern pro Sekunde darstellen, bislang sind sie bei dieser Auflösung auf 30 Bilder pro Sekunde beschränkt. Gleiches gilt für den 84-Zoll-Fernseher Bravia 84X9005. Das Update soll Ende 2013 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


John2k 06. Sep 2013

Klar, welche Filme gibt es denn im Moment mit mehr als 24 bzw 25fps? Im Moment...

Endwickler 06. Sep 2013

Bei der Shuttertechnik wird sich die Frequenz halbieren, bei anderen Techniken die...

gamesartDE 05. Sep 2013

Na immerhin hat Sony doch vor einen eigenen 4K Part im Store zur Verfügung zu stellen für...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
El-Ali-Meteorit
Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten

In einer Probe aus einem in Somalia niedergegangenen Meteoriten wurden zwei Mineralien entdeckt, die auf der Erde so bisher nicht gefunden wurden.

El-Ali-Meteorit: Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten
Artikel
  1. Kraftfahrt-Bundesamt: Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung
    Kraftfahrt-Bundesamt
    Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung

    Das Kraftfahrt-Bundesamt ruft den Opel Corsa samt der Elektro-Variante zurück, weil ein Softwarefehler im Auto eine Messung verhindert.

  2. Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
    Recruiting
    Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

    Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
    Ein Bericht von Peter Ilg

  3. Gerichtsurteil: MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen
    Gerichtsurteil
    MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen

    Öffentlich-rechtliche Sender begehen keine Zensur, wenn sie nicht strafbare Kommentare auf Facebook löschen. Manchmal sind sie eher dazu verpflichtet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /