Abo
  • Services:

HDD+SSD: Toshiba zeigt erste Hybrid-Festplatte mit 1 TByte

Nach Seagate will nun auch Toshiba eine Hybridfestplatte mit Flash-Speicher als Cache anbieten. Mit 1 TByte ist sie sogar größer als Seagates Momentus XT. Toshiba nennt US-Medien jedoch kaum Details zum neuen Datenträger.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch Toshiba will auf herkömmlichen Festplatten SSD-Speicher unterbringen.
Auch Toshiba will auf herkömmlichen Festplatten SSD-Speicher unterbringen. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Toshibas noch namenlose Hybridfestplatte besteht aus mehreren Plattern, die zusammen 1 TByte Speicherkapazität bieten, und einem 8 GByte großen Flash-Speicher, das berichtet The SSD Review, das sich die neue Festplatte schon anschauen konnte.

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen

Damit wäre Toshiba nach Seagate mit seiner Momentus XT der zweite Anbieter von Hybridlaufwerken im 2,5-Zoll-Segment. Allerdings ist Toshibas Festplatte offenbar noch nicht fertig, denn der Hersteller gibt auch US-Medien fast keine Informationen. Toshibas Modell ist zwar größer als Seagates Momentus XT, die es nur mit 750 GByte Kapazität gibt, allerdings drehen sich die Platter laut Fudzilla nur 5.400-mal pro Minute. Der SSD-Cache muss also stärker als bei Seagates Modell die langsame Geschwindigkeit der Festplatte ausgleichen. Toshibas Modell hat durch die langsamere Geschwindigkeit aber das Potenzial, weniger Leistung aufzunehmen. Seagates Hybridfestplatten sind nicht unbedingt stromsparend.

Die Festplatte ist mit einer Bauhöhe von 9,5 mm nur für normale Notebooks geeignet. Ein Bootvorgang soll in etwa 12 Sekunden abgeschlossen sein. Die Datenrate liegt bei etwa 80 MByte/s.

Informationen zu einem genauen Erscheinungsdatum und einem Preis gibt es noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 23,49€
  3. 12,49€
  4. 17,49€

Abdiel 24. Aug 2012

Also die Garantiebestimmungen von z.B. WD sind ein Witz (grad nochmal nachgelesen), da...

rabatz 24. Aug 2012

Das ist schon klar! Trotzdem zu wenig. Die häufig genutzten Daten dürften in den meisten...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /