Abo
  • Services:

HBO: Nächste Episode von Game of Thrones geleakt

HBO kommt nicht zur Ruhe: Nachdem Hacker Anfang der Woche 1,5 TByte Daten erbeuten konnten, ist nun die vierte Folge der neuen Staffel von Game of Thrones vor dem Ausstrahlungstermin online veröffentlicht worden. Es wird davon ausgegangen, dass das Material authentisch ist.

Artikel veröffentlicht am ,
HBO hat wieder einen Leak zu vermelden.
HBO hat wieder einen Leak zu vermelden. (Bild: HBO)

Die vierte Folge der aktuellen siebten Staffel der US-Serie Game of Thrones wurde vorzeitig im Internet veröffentlicht. Über einen Google-Drive-Link konnte die Episode heruntergeladen werden. Der Link wurde in einem Reddit-Thread verbreitet, ist mittlerweile aber nicht mehr aktuell.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Offenburg

Wie unter anderem The Verge schreibt, ist das Video mit einem Vermerk für den internen Gebrauch versehen. Kenner der Serie gehen davon aus, dass das Material authentisch ist. Die Qualität des Videos soll nicht besonders hoch sein.

Erst Ende Juli 2017 musste HBO einen Hackerangriff beklagen, der zum Diebstahl von 1,5 TByte an Daten geführt hat. Ob die jetzt veröffentlichte Folge aus dem Hack stammt, ist nicht bekannt.

HBO hatte immer wieder mit Leaks bezüglich Game of Thrones zu kämpfen. So wurden bereits vier Folgen der fünften Staffel im Jahr 2015 vorab veröffentlicht. Dem Sender zufolge handelte es sich damals um Material, das vorab Kritikern zur Verfügung gestellt wurde. Pre-Screenings soll es bei der aktuellen Staffel nicht gegeben haben, also ist es durchaus denkbar, dass die Folge aus dem jüngsten Hack stammt.

Um Leaks durch die Schauspieler zu vermeiden, hat das Produktionsteam strenge Regeln auferlegt. So wurden die Darsteller verpflichtet, bei ihren E-Mail-Accounts Zwei-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren. HBO ist nicht das einzige Opfer von Leaks und Hacks: Kürzlich traf es die Netflix-Produktion Orange is the New Black. Damals wurde jedoch nicht bei Netflix selbst eingebrochen, vielmehr wurden unfertige Versionen der Serie vom Server einer Post-Produktions-Firma kopiert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 99€ auf otto.de
  2. 88,99€ (Bestpreis!)
  3. 56,99€ (Top-Produkt PCGH 12/2017)
  4. 65,99€ + Versand oder Marktabholung

quineloe 09. Aug 2017

Dein Argument ist, dass nur jemand der alle Sprachen der Welt beherrscht, die...

SmileUnit 07. Aug 2017

Ich habe auch erst bis zur 2. Staffel folge 6 geschaut und dann aufgehört, aber dann...

Dwalinn 07. Aug 2017

GoT läuft übrings bei der RTL Group und kann daher durchaus als Typische RTL Serie...

EvilCloud 07. Aug 2017

Nein, nicht ganz richtig. Aufgrund dessen, dass oft Paparazzo an Filmsets...

Xander 07. Aug 2017

Manche gucken heutzutage doch alles, hauptsache man bekommt es ein paar Stunden vorher...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 10 Plus - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 10 Plus hat Sony auf dem Mobile World Congress 2019 vorgestellt. Im ersten Hands on konnte uns die schmale Bauform überzeugen. Endlich gibt es auch Dual-Kamera-Technik. Das Xperia 10 Plus kommt Anfang März 2019 für 430 Euro auf den Markt.

Sony Xperia 10 Plus - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  2. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  3. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet

    •  /