Abo
  • Services:

Hawaii: AMD will Radeon HD 9000 Ende September 2013 vorstellen

Unbestätigten Berichten zufolge will AMD die GPU-Serie "Volcanic Islands" in rund sechs Wochen vorstellen, und zwar mit einer öffentlichen Ankündigung. Verkauft werden sollen die ersten Karten, wenn auch Battlefield 4 erscheint.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Radeon HD 7970 GHz Edition bekommt bald einen Nachfolger.
Die Radeon HD 7970 GHz Edition bekommt bald einen Nachfolger. (Bild: AMD)

Der Codename der nächsten Generation von AMDs PC-Grafikkarten lautet Volcanic Islands, und eine der bekanntesten Inselgruppen vulkanischen Ursprungs ist Hawaii. Das soll der Name der größten GPU sein, die wohl als Radeon HD 9970 erscheinen wird.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München

Und weil sich das Unternehmen schon öfter die Umsetzung von Wortspielen in die Realität erlaubt hat, wird AMD angeblich Hawaii auf Hawaii vorstellen. Das berichten Bright Side of News und Semiaccurate unabhängig voneinander unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen.

Die Vorstellung neuer Hardware in großem Rahmen hat bei AMD Tradition, auch wenn die Veranstaltungen nicht ganz billig sind. So wurde die Radeon HD 2900 erstmals in Tunis Journalisten gezeigt, und den unter dem Codenamen "Barcelona" gehandelten Opteron 8300 stellte AMD in Barcelona vor.

Wie Bright Side of News berichtet, sollen die Volcanic-Islands-GPUs in Hawaii in der Woche ab dem 23. September 2013 gezeigt werden. Am 25. September soll es auch eine Veranstaltung geben, von der ein öffentlicher Live-Stream verfügbar sein soll. Das wäre ein Novum bei der Vorstellung von Grafikkarten, denn in der Regel unterliegen die Presseveranstaltungen streng gehandhabten Sperrfristen bis zur öffentlichen Ankündigung der Geräte.

Verkaufsstart Ende Oktober mit Battlefield 4?

Offenbar soll der Verkaufstermin der neuen Grafikkarten aber diesmal nicht allein von AMD abhängen, weshalb das Unternehmen im Vorfeld möglichst viele Gelegenheiten zur Generierung von Aufmerksamkeit wahrnimmt. Schon länger gibt es die Vermutung, dass Battlefield 4 Teil von AMDs Never-Settle-Programm werden soll. In Hawaii sollen demnach auch neue Szenen aus dem Spiel gezeigt werden.

Auf den Markt kommen könnte nach Angaben von Semiaccurate die Radeon HD 9970 alias Hawaii Ende Oktober 2013, und zwar zusammen mit Battlefield 4. Als Teil von AMDs Spiele-Bundling könnte man das nächste Battlefield wohl beim Kauf der Grafikkarte gratis als Beigabe erhalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 99,99€ (versandkostenfrei)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Raistlin 09. Aug 2013

da hast du auch die Lösung deines problems... nutze Windows und du hast kein...

AmokElfe 09. Aug 2013

Ich meckere auch schon immer über die ganzen Konsolenimport spiele, dass dann auf dem...


Folgen Sie uns
       


Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert

Sailfish OS gibt es als Sailfish X auch für einige Xperia-Smartphones von Sony. Wir haben uns die aktuelle Beta-Version auf dem Xperia XA2 Plus angeschaut.

Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /