Abo
  • Services:

Hawaii: AMD will Radeon HD 9000 Ende September 2013 vorstellen

Unbestätigten Berichten zufolge will AMD die GPU-Serie "Volcanic Islands" in rund sechs Wochen vorstellen, und zwar mit einer öffentlichen Ankündigung. Verkauft werden sollen die ersten Karten, wenn auch Battlefield 4 erscheint.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Radeon HD 7970 GHz Edition bekommt bald einen Nachfolger.
Die Radeon HD 7970 GHz Edition bekommt bald einen Nachfolger. (Bild: AMD)

Der Codename der nächsten Generation von AMDs PC-Grafikkarten lautet Volcanic Islands, und eine der bekanntesten Inselgruppen vulkanischen Ursprungs ist Hawaii. Das soll der Name der größten GPU sein, die wohl als Radeon HD 9970 erscheinen wird.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg

Und weil sich das Unternehmen schon öfter die Umsetzung von Wortspielen in die Realität erlaubt hat, wird AMD angeblich Hawaii auf Hawaii vorstellen. Das berichten Bright Side of News und Semiaccurate unabhängig voneinander unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen.

Die Vorstellung neuer Hardware in großem Rahmen hat bei AMD Tradition, auch wenn die Veranstaltungen nicht ganz billig sind. So wurde die Radeon HD 2900 erstmals in Tunis Journalisten gezeigt, und den unter dem Codenamen "Barcelona" gehandelten Opteron 8300 stellte AMD in Barcelona vor.

Wie Bright Side of News berichtet, sollen die Volcanic-Islands-GPUs in Hawaii in der Woche ab dem 23. September 2013 gezeigt werden. Am 25. September soll es auch eine Veranstaltung geben, von der ein öffentlicher Live-Stream verfügbar sein soll. Das wäre ein Novum bei der Vorstellung von Grafikkarten, denn in der Regel unterliegen die Presseveranstaltungen streng gehandhabten Sperrfristen bis zur öffentlichen Ankündigung der Geräte.

Verkaufsstart Ende Oktober mit Battlefield 4?

Offenbar soll der Verkaufstermin der neuen Grafikkarten aber diesmal nicht allein von AMD abhängen, weshalb das Unternehmen im Vorfeld möglichst viele Gelegenheiten zur Generierung von Aufmerksamkeit wahrnimmt. Schon länger gibt es die Vermutung, dass Battlefield 4 Teil von AMDs Never-Settle-Programm werden soll. In Hawaii sollen demnach auch neue Szenen aus dem Spiel gezeigt werden.

Auf den Markt kommen könnte nach Angaben von Semiaccurate die Radeon HD 9970 alias Hawaii Ende Oktober 2013, und zwar zusammen mit Battlefield 4. Als Teil von AMDs Spiele-Bundling könnte man das nächste Battlefield wohl beim Kauf der Grafikkarte gratis als Beigabe erhalten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Raistlin 09. Aug 2013

da hast du auch die Lösung deines problems... nutze Windows und du hast kein...

AmokElfe 09. Aug 2013

Ich meckere auch schon immer über die ganzen Konsolenimport spiele, dass dann auf dem...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

      •  /