Abo
  • Services:

Hauptversammlung: Rocket Internet will eine Bank sein

Die Klonfabrik Rocket Internet will in neue Bereiche vordringen und wird Anfang Juni ihre Satzung ändern. Dann sind auch Finanzgeschäfte möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Rocket Internet beim Börsengang im Oktober 2014
Rocket Internet beim Börsengang im Oktober 2014 (Bild: Hannelore Foerster/Getty Images)

Rocket Internet ist auf dem Weg zu einer Bank. Nach Recherchen der Welt am Sonntag will der Vorstandsvorsitzende Oliver Samwer in Zukunft auch Finanzgeschäfte betreiben, für die er eine Erlaubnis der Finanzaufsicht Bafin braucht. Die Hauptversammlung am 2. Juni soll eine entsprechende Satzungsänderung beschließen.

Stellenmarkt
  1. infoteam Software AG, Bubenreuth,Dortmund
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln

Rocket Internet hat zwar bereits Finanztechnologieunternehmen wie die Kreditplattformen Lendico und Spot Cap unter seinen Beteiligungen. Doch jetzt geht es Samwer offenbar um mehr. Künftig sollen für Rocket Internet auch solche Tätigkeiten möglich sein, die nach dem Kreditwesen-Gesetz oder dem Kapitalanlagegesetzbuch erlaubnispflichtig sind, wie es in dem Antrag auf Satzungsänderung heißt.

Satzungsänderung für größere Flexibilität

Bislang sind Geschäfte, die einer Regulierung unterliegen, für Samwer und Rocket Internet nicht möglich. Das solle sich ändern, sagte eine Sprecherin auf Anfrage. Durch die Satzungsänderung gewinne das Unternehmen eine größere Flexibilität, um in junge Unternehmen aus dem Banken- und Versicherungsbereich zu investieren. Ob damit ein Antrag auf eine Vollbanklizenz bei der Bafin einhergehe, wollte die Sprecherin nicht kommentieren. Sie machte keine Angaben zu konkreten Projekten.

So hat der auf den Finanzbereich spezialisierte Unternehmensentwickler Finleap mit der Solaris Bank bereits eine eigene Banking-Plattform mit Vollbanklizenz gebaut. An diese Plattform können sich junge Finanzunternehmen - die beispielsweise Geld annehmen oder Kredite vergeben - anschließen, ohne selbst den mühsamen und teuren Antragsweg bei der Bafin gehen zu müssen. Sie bewegen sich unter dem Regulierungsdach der Solaris Bank.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

azeu 02. Mai 2017

fürchte ich.

JTR 01. Mai 2017

Als ob das heute noch so einfach wäre einfach eine andere Leiche ins Flugzeug zu setzen.

Single Density 01. Mai 2017

ich denke eher, sie haben erkannt, dass sich vom Staat retten lassen ertragreicher ist.

M.P. 01. Mai 2017

... prüft man vor dem Hinsetzen auf Verschmutzungen und morsche Bretter ...

MarioWario 30. Apr 2017

Why worry, aber im Ernst die Banken hatten früher mal den Anspruch nicht nur die Kohle...


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /