Abo
  • Services:
Anzeige
Die Hatch-App kann jetzt auch in Deutschland ausprobiert werden.
Die Hatch-App kann jetzt auch in Deutschland ausprobiert werden. (Bild: Screenshot: Golem.de)

App ist übersichtlich aufgebaut

Ein Wisch nach rechts zeigt uns die aktuellen Live-Übertragungen unserer Freunde an. Nach dem Start der App finden sich hier zunächst Videos des Hatch-Teams selbst, solange man noch keine Freunde hat. Ein weiterer Wisch nach rechts zeigt uns die Übersicht unserer zuletzt gespielten Apps an.

Anzeige
  • Der Startbildschirm der Hatch-App (Screenshot: Golem.de)
  • In der App werden die Videos und Aktivitäten der Freunde angezeigt. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Übersicht der zuletzt genutzten Apps (Screenshot: Golem.de)
  • In der Übersicht der einzelnen Apps gibt es Informationen zum Spiel. (Screenshot: Golem.de)
  • Außerdem finden Nutzer hier direkt Videos, die andere User hochgeladen haben. (Screenshot: Golem.de)
  • Beach Buggy Racing sieht genauso aus, als ob wir das Spiel normal installiert hätten. In der oberen rechten Ecke gibt es allerdings noch das Hatch-Menü. (Screenshot: Golem.de)
  • Das Menü erlaubt es uns, verschiedene Optionen anzuwählen - etwa, Freunde einzuladen. (Screenshot: Golem.de)
  • Eingeladene Freunde können das Spiel gemeinsam mit dem Nutzer spielen, auch wenn es eigentlich nur für einen User gedacht ist. (Screenshot: Golem.de)
In der Übersicht der einzelnen Apps gibt es Informationen zum Spiel. (Screenshot: Golem.de)

Wischen wir von den Trends nach links, kommen wir zur Slush-Rubrik, einem Spezialbereich angesichts der aktuell laufenden Konferenz, und anschließend zu den Spielrubriken. Hier finden sich die Rubriken Adventure, Action, Puzzle und Arcade.

Gut gemischte Spieleauswahl

Die Spieleauswahl besteht sowohl aus bekannten Titeln wie Beach Buggy Race als auch aus Indie-Titeln. Tippen wir ein Spiel an, landen wir auf dessen Übersichtsbildschirm. Hier finden wir sowohl eine Beschreibung des Spiels als auch eine Übersicht, wie viele Nutzer ein Like hinterlassen haben. Zudem können wir von anderen Nutzern aufgezeichnete In-Game-Videos anschauen.

Um ein Spiel zu starten, drücken wir auf den Play-Button neben dem Titel. Bevor das Spiel geladen wird, startet ein Werbevideo - auch zwischen den Titel-Kacheln in den Übersichten finden sich kleine Werbe-Tiles. Die Videowerbung kann nach wenigen Sekunden übersprungen werden, weshalb wir sie nicht als störend empfinden.

Bezahlversion ohne Werbung geplant

Den Hatch-Entwicklern zufolge soll es künftig auch eine Bezahlversion geben, die die Werbung ausblendet. In der Bezahlversion soll es zudem eine größere Auswahl an Spielen und weitere Premiuminhalte geben. Eine kostenfreie, werbefinanzierte Version soll es aber parallel immer geben. Aktuell stehen 60 Spiele zur Verfügung. Hatch hat eigenen Angaben zufolge insgesamt 250 Spiele, die im Laufe der nächsten Zeit online gehen können. Darunter befinden sich auch Games, die im Play Store Geld kosten - wie beispielsweise Mini Metro, für das Nutzer eigentlich fünf Euro zahlen müssen.

 Hatch Beta ausprobiert: Cloud-Spieledienst für Smartphones startet in DeutschlandSpiele laufen komplett auf Servern 

eye home zur Startseite
Makatu 30. Nov 2017

Gibt's sowas überhaupt? Leute, die ein Smartphone mit wenig Haupspeicher haben, aber eine...

blaub4r 30. Nov 2017

Ich hoffe das das irgend wann wirklich möglich ist. Und man sich quasi in Frankreich...

Lumumba 30. Nov 2017

Ist ein kompletter Windows Rechner in der Cloud.

FlowPX2 30. Nov 2017

- Apps die viel Leistung brauchen auf älteren Smartphone Generationen ausführen. - Es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Hannover
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main
  4. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  2. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  3. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  4. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  5. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  6. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  7. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  8. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  9. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  10. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: 100$ + Netzteil + SD-Karte

    chris1284 | 16:38

  2. Re: "Zweidimensionales Zinn"

    confuso | 16:32

  3. Re: Leider sinnlos ohne Trackpoint

    p h o s m o | 16:31

  4. Re: Plausibilitätscheck

    quineloe | 16:31

  5. Re: Bis zum nächsten Gerichtstermin

    deefens | 16:31


  1. 16:32

  2. 15:52

  3. 15:14

  4. 14:13

  5. 13:55

  6. 13:12

  7. 12:56

  8. 12:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel