Haswell Refresh: Neue Xeon E3 mit bis zu 4,1 GHz

Im Zuge des Haswell Refreshs Mitte Mai wird Intel neben Core-Prozessoren auch Xeon-Modelle in den Handel bringen. Diese Chips sind für Server gedacht, eignen sich aber auch für Spieler: Der E3-1286 v3 ist die schnellste Sockel-1150-CPU.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Xeon E3 für den Sockel 1150
Neue Xeon E3 für den Sockel 1150 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Intel hat ungewollt die Spezifikationen von neun kommenden Xeon-E3-Prozessoren für den Sockel 1150 angekündigt. Die Chips eignen sich für den Single-Socket-Server, die bisherigen Xeon E3 funktionieren jedoch in den meisten Sockel-1150-Mainboards und sind bei Spielern beliebt.

Stellenmarkt
  1. Business Intelligence Analyst (m/w/d)
    Hays AG, Sachsen-Anhalt
  2. Consultant for Digital Transformation and Cloud Solution Engineer (m/f/d)*
    Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
Detailsuche

Im Quality Document Management System (QDMS) führt eine PCN (PDF-Datei) die Änderung bei der Anzahl sowie Platzierung von Kondensatoren für aktuelle und kommende Sockel-1150-Chips auf. Diese Liste umfasst auch die neuen Xeon E3, die wie 43 weitere Prozessoren zum Haswell Refresh gehören.

Jegliche Xeon E3 v3 bis auf den E3-1226 v3 verfügen über vier Kerne mit Hyperthreading (so wie ein Core i7), bei Modellen mit einer 1 am Ende der Produktbezeichnung ist die integrierte Grafikeinheit deaktiviert. Neuer schnellster Xeon ist der E3-1286 v3 mit 3,7 GHz Basis- und bis zu 4,1 GHz Turbotakt. Das sind nur 100 MHz mehr als bei den ursprünglichen Xeon E3 v3.

Der E3-1231 v3 ist der Nachfolger des E3-1230 v3, der gerade bei Spielern beliebt ist: Der Xeon kostet nur rund 200 Euro, der günstigste Core i7 hingegen etwa 250 Euro. Der Haswell Refresh wird für den 11. Mai 2014 erwartet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Thinkpad E14 Gen4 im Test
Laptop mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis

Top für 900 Euro: Das Thinkpad E14 Gen4 mit Alder Lake ist flott, aufrüstbar und tippt sich exzellent. Nur beim Display steht Lenovo auf der Stelle.
Ein Test von Marc Sauter

Thinkpad E14 Gen4 im Test: Laptop mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis
Artikel
  1. Axie Infinity: Millionen-Hack bei Krypto-Game durch Jobangebot
    Axie Infinity
    Millionen-Hack bei Krypto-Game durch Jobangebot

    Der Hack beim Krypto-Spiel Axie Infinity wurde durch ein gefälschtes Jobangebot ermöglicht - das sogar mehrere Bewerbungsrunden enthielt.

  2. Diablo Immortal: Monetarisierung kommt erst im Endgame
    Diablo Immortal
    "Monetarisierung kommt erst im Endgame"

    Die "große Mehrheit" der Spieler gebe kein Geld aus: Blizzard-Chef Mike Ybarra hat sich zum Thema Geld in Diablo Immortal geäußert.

  3. Cariad: VW will wegen Softwareproblemen mehr Personal einstellen
    Cariad
    VW will wegen Softwareproblemen mehr Personal einstellen

    Volkswagen will seine Software-Tochter Cariad personell verstärken, weil es dort Entwicklungsprobleme gibt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • LG OLED TV 77" 120 Hz günstig wie nie: 2.399€ • Amazon-Geräte günstiger • AMD Ryzen 5 günstig wie nie: 119€ • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI 31,5“ 165Hz 369€) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /