Abo
  • Services:
Anzeige
Links der neue integrierte Spannungswandler IVR von Haswell
Links der neue integrierte Spannungswandler IVR von Haswell (Bild: Intel)

Haswell: Core i7-4770K auf über 7 GHz übertaktet

Links der neue integrierte Spannungswandler IVR von Haswell
Links der neue integrierte Spannungswandler IVR von Haswell (Bild: Intel)

Ein Overclocker hat ein Vorserienexemplar von Intels schnellster Haswell-CPU, den Core i7-4770K, auf über 7 GHz übertaktet. Möglich wird das durch die flexibleren Frequenzteiler der neuen Architektur.

Erst vor drei Wochen hat Intel die neuen Overclocking-Funktionen von Haswell vorgestellt, nun gibt es die ersten Erfolge. Ein Screenshot bei Ocaholic zeigt einen Core i7-4770K mit 7.012,65 MHz. Der nominale Takt bei voller Last für diese CPU beträgt 3,5 GHz, so dass der Übertakter den Wert glatt verdoppeln konnte. Ganz verlassen kann man sich auf solche Screenshots nicht, der vorliegende ist immerhin mit CPU-Z validiert.

Anzeige

Bei dem 4770K handelt es sich, wie das Programm zeigt, um ein Engineering Sample (ES), wie sie Intel Testern und Hardwareentwicklern vor dem Marktstart zur Verfügung stellt. Diese Prozessoren sind in der Regel handverlesen, ob auch die Serienexemplare sich so weit übertakten lassen, ist damit nicht sicher.

Das Beispiel zeigt aber, was die neuen Funktionen der Desktop-Haswells mit einem K oder X am Ende der Modellnummer bringen. Offenbar hat der Overclocker die neuen Frequenzteiler genutzt, um bei einem Bustakt (BCLK) von 91,07 MHz einen Multiplikator von 77 einstellen zu können. Der maximale Multiplikator beträgt bei Haswell 80, so dass eventuell auch noch höhere Takte machbar sind.

Eigentlich lassen sich bei Haswell auch höhere Bustakte von 100, 125 oder 167 MHz einstellen, darauf wurde in diesem Experiment verzichtet. Woran das liegt, ist nicht bekannt, eventuell funktioniert die von Intel versprochene Entkopplung des Ringbusses doch nicht so zuverlässig wie gedacht. Am verwendeten Mainboard wird der geringe Bustakt kaum liegen, verwendet wurde eines mit dem Z87-Chipsatz, den Intel fürs Übertakten empfiehlt. Weitere Hintergründe zum Haswell-Overclocking mit Praxistipps in einer Bildergalerie finden sich in einer früheren Meldung.


eye home zur Startseite
marco_f 06. Mai 2013

Nope Elektrotechniker. Aber ich weiss gar nicht was daran so schwer zu verstehen ist...

DAUVersteher 06. Mai 2013

Die HP DL-Modelle mit einer 5 hinten(z.B. DL385) haben AMD-CPUs drin. Ausstattungsmäßig...

Phreeze 06. Mai 2013

Sie haben das Monopol weil sie einfach die besten CPUs bauen. PUNKT. In der Serverwelt...

Anonymer Nutzer 06. Mai 2013

Wenn ich mich recht erinnere gibt es Kupfer-Chlorid als Halbleiter, eventuell war das...

Kernschmelze 04. Mai 2013

Toll, dann muss ich ständig pinkeln.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Unitymedia GmbH, Köln
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. Ratbacher GmbH, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 14,99€ und Fight Club 8,29€)
  2. (heute u. a. mit SanDisk-Angeboten, Samsung Galaxy A3 2017 für 189,99€ und Garmin-Sportuhren)
  3. 499,99€ - Aktuell nicht mehr bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der...

Folgen Sie uns
       


  1. Minecraft

    Eine Server-Farm für (fast) alle Klötzchenbauer

  2. Kabelnetz

    Unitymedia bringt neue Connect App, Booster und Sprachsuche

  3. PowerVR 9XE/9XM und PowerVR 2NX

    Imagination Technologies bringt eigenen AI-Beschleuniger

  4. Auslastung

    Wenn es Abend wird im Kabelnetz

  5. Milliarden-Deal

    Google kauft Teile der HTC-Smartphone-Sparte

  6. MPEG

    H.265-Nachfolger kann 30 bis 60 Prozent Verbesserung bringen

  7. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  8. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  9. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  10. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Re: Mal was positives.

    HansiHinterseher | 10:56

  2. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    PaulchenPanther | 10:56

  3. Fakenews: Am 01.01.2023 wird das UKW-Radio stumm...

    Spaghetticode | 10:55

  4. Re: Latenzen, Packet Loss

    joypad | 10:55

  5. Re: Upload höher als bei DSL?

    HansiHinterseher | 10:55


  1. 10:03

  2. 10:00

  3. 09:00

  4. 08:00

  5. 07:10

  6. 07:00

  7. 18:10

  8. 17:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel