Abo
  • Services:

Hasso Plattner: SAP will keine Doppelspitze mehr

Jim Hagemann Snabe hatte noch in diesem Monat die Doppelspitze bei SAP verteidigt. Nun zieht er sich überraschend aus persönlichen Gründen aus dem Vorstand des Softwarekonzerns zurück.

Artikel veröffentlicht am ,
Bill McDermott (l.) und Jim Hagemann Snabe
Bill McDermott (l.) und Jim Hagemann Snabe (Bild: Alex Domanski/Reuters)

SAP wird künftig allein von Bill McDermott geleitet und die bisherige Doppelspitze mit Jim Hagemann Snabe aufgelöst. Das gab das Unternehmen am Abend des 21. Juli 2013 bekannt. Snabe wird im Frühjahr 2014 aus dem Vorstand des Unternehmens ausscheiden.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Bosch-Gruppe, Abstatt

Die Doppelspitze bei dem weltgrößten Hersteller für Unternehmenssoftware wurde vor dreieinhalb Jahren eingeführt. Der Umbau kommt unerwartet: Snabe hatte noch Anfang des Monats dem Handelsblatt gesagt: "Als Doppelspitze konnten wir viele wichtige Veränderungen sehr viel schneller umsetzen. Warum sollten wir daran rütteln?" Snabe hatte angekündigt, mehr Führungskompetenzen in die USA zu verlagern. "Der Kampf in unserer Branche wird in den USA entschieden", sagte er. Entwicklungsvorstand Vishal Sikka in den USA bekam deutlich mehr Aufgaben.

Macht von Entwicklungsvorstand Vishal Sikka in den USA wächst

Im Oktober 2012 trat John Chen, Chef der Mobile-Sparte Sybase, ab. Zwei Monate danach verließen Cloud-Chef Lars Dalgaard und Personalchefin Luisa Delgado das Unternehmen. Sikka wurde Chef für die Softwareentwicklung im gesamten Konzern.

Snabe scheide laut SAP aus persönlichen Gründen aus der Führung aus und werde sich für den Aufsichtsrat bewerben. "Nach über 20 Jahren bei der SAP habe ich entschieden, einen neuen beruflichen Lebensabschnitt zu beginnen, der es mir erlaubt, mehr Zeit mit meiner Familie zu verbringen", sagte Snabe. Sein Verhältnis zu McDermott sei gut und freundschaftlich.

"Die SAP wird mit Bill als visionärer Führungspersönlichkeit und alleinigem Vorstandssprecher in guten Händen sein", sagte Hasso Plattner, Mitgründer und Aufsichtsratsvorsitzender des Konzerns.

SAP wird diese Ankündigung am 22. Juli 2013 um 16:30 Uhr in einer Telefonkonferenz für Journalisten und Analysten erläutern.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. ab je 2,49€ kaufen

Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Studiobesuch und Gameplay

Quersumme 9, Spielspaß ungewiss - wir schauen uns das kommende Anno 1800 genauer an und zeigen viele Spielszenen.

Anno 1800 - Studiobesuch und Gameplay Video aufrufen
Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension
Flugautos und Taxidrohnen
Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension

In Science-Fiction-Filmen gehören sie zur üblichen Ausstattung: kleine Fluggeräte, die einen oder mehrere Passagiere durch die Luft befördern, sei es pilotiert oder autonom. Bald könnte die Vision aber Realität werden: Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Individualflieger. Eine Übersicht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Flughafen Ingenieure bringen Drohne das Vögelhüten bei
  2. Militär US-Verteidigungsministerium finanziert Flugtaxis
  3. Gofly Challenge Boeing zeichnet zehn Fluggeräte für jedermann aus

OLKB Planck im Test: Winzig, gerade, programmierbar - gut!
OLKB Planck im Test
Winzig, gerade, programmierbar - gut!

Wem 60-Prozent-Tastaturen wie die Vortex Poker 3 noch zu groß sind, der kann es mal mit 40 Prozent versuchen: Mit der voll programmierbaren Planck müssen wir anders als erwartet keine Abstriche machen - aber eine Umgewöhnung und die Einarbeitung in die Programmierung sind erforderlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern
  2. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
  3. Apple-Patentantrag Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Promotion Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden
  2. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  3. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden

    •  /