Abo
  • Services:

Hasso Plattner: SAP will keine Doppelspitze mehr

Jim Hagemann Snabe hatte noch in diesem Monat die Doppelspitze bei SAP verteidigt. Nun zieht er sich überraschend aus persönlichen Gründen aus dem Vorstand des Softwarekonzerns zurück.

Artikel veröffentlicht am ,
Bill McDermott (l.) und Jim Hagemann Snabe
Bill McDermott (l.) und Jim Hagemann Snabe (Bild: Alex Domanski/Reuters)

SAP wird künftig allein von Bill McDermott geleitet und die bisherige Doppelspitze mit Jim Hagemann Snabe aufgelöst. Das gab das Unternehmen am Abend des 21. Juli 2013 bekannt. Snabe wird im Frühjahr 2014 aus dem Vorstand des Unternehmens ausscheiden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  2. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)

Die Doppelspitze bei dem weltgrößten Hersteller für Unternehmenssoftware wurde vor dreieinhalb Jahren eingeführt. Der Umbau kommt unerwartet: Snabe hatte noch Anfang des Monats dem Handelsblatt gesagt: "Als Doppelspitze konnten wir viele wichtige Veränderungen sehr viel schneller umsetzen. Warum sollten wir daran rütteln?" Snabe hatte angekündigt, mehr Führungskompetenzen in die USA zu verlagern. "Der Kampf in unserer Branche wird in den USA entschieden", sagte er. Entwicklungsvorstand Vishal Sikka in den USA bekam deutlich mehr Aufgaben.

Macht von Entwicklungsvorstand Vishal Sikka in den USA wächst

Im Oktober 2012 trat John Chen, Chef der Mobile-Sparte Sybase, ab. Zwei Monate danach verließen Cloud-Chef Lars Dalgaard und Personalchefin Luisa Delgado das Unternehmen. Sikka wurde Chef für die Softwareentwicklung im gesamten Konzern.

Snabe scheide laut SAP aus persönlichen Gründen aus der Führung aus und werde sich für den Aufsichtsrat bewerben. "Nach über 20 Jahren bei der SAP habe ich entschieden, einen neuen beruflichen Lebensabschnitt zu beginnen, der es mir erlaubt, mehr Zeit mit meiner Familie zu verbringen", sagte Snabe. Sein Verhältnis zu McDermott sei gut und freundschaftlich.

"Die SAP wird mit Bill als visionärer Führungspersönlichkeit und alleinigem Vorstandssprecher in guten Händen sein", sagte Hasso Plattner, Mitgründer und Aufsichtsratsvorsitzender des Konzerns.

SAP wird diese Ankündigung am 22. Juli 2013 um 16:30 Uhr in einer Telefonkonferenz für Journalisten und Analysten erläutern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  2. 229,99€
  3. ab 19,99€
  4. (u. a. Death Wish, The Revenant, Greatest Showman)

Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

    •  /