Abo
  • Services:
Anzeige
Sieht so Hasselblads erste Kompaktkamera Stellar aus?
Sieht so Hasselblads erste Kompaktkamera Stellar aus? (Bild: Photorumors.com)

Hasselblad Stellar Kompaktkamera mit Preis vom anderen Stern

Mit der Stellar soll Hasselblad bald seine erste Kompaktkamera ankündigen. Sie erinnert stark an Sonys Cybershot RX100. Statt auf ein schnödes Metallgehäuse setzt Hasselblad auf Carbon und Edelhölzer. Das hat seinen Preis.

Anzeige

Die Website Photorumors.com hat zahlreiche Bilder einer Hasselblad-Kamera namens "Stellar" zugespielt bekommen. Ähnlich wie die Systemkamera Lunar, die Hasselblad für rund 5.000 Euro verkauft, soll auch die Stellar (nach dem spätlateinischen Wort stellaris, die Sterne betreffend) nicht gerade preiswert sein.

  • Hasselblad Stellar mit Carbon-Griff (Bild: Photorumors.com)
  • Hasselblad Stellar mit Padouk-Griff (Bild: Photorumors.com)
  • Hasselblad Stellar mit Olivenholz-Griff (Bild: Photorumors.com)
  • Hasselblad Stellar mit Mahagoni-Griff (Bild: Photorumors.com)
  • Hasselblad Stellar mit Wenge-Griff (Bild: Photorumors.com)
  • Hasselblad Stellar mit Walnuss-Griff (Bild: Photorumors.com)
Hasselblad Stellar mit Carbon-Griff (Bild: Photorumors.com)

Die Stellar basiert nach Informationen von Photorumors auf der Sony RX100, die vergangenes Jahr auf den Markt kam und eine für Kompaktkameras sehr gute Bildqualität bietet, wie Golem.de im Test herausfand.

Der augenscheinliche Unterschied zwischen Sonys Modell und der Hasselblad Stellar: der aufgesetzte Handgriff auf der rechten Gehäuseseite, der von Hasselblad in unterschiedlichen Holzsorten und in Carbon gefertigt werden soll. Auch die Gehäusefarbe und das Logo unterscheiden sich vom Sony-Modell.

Die Kamera soll offiziell am 26. Juli 2013 von Hasselblad vorgestellt werden, schreibt Photorumors. Der Preis der Kamera hängt von der Art des Griffs ab und soll von 1.600 bis 3.200 US-Dollar reichen. Nur zum Vergleich: Die RX100 kostete zur Markteinführung 650 Euro. Mittlerweile wurde von Sony mit der Cybershot RX100 II für 750 Euro schon der verbesserte Nachfolger angekündigt, der nach Informationen von Golem.de auch schon in geringen Stückzahlen auf dem Markt ist. Die RX100 bleibt aber weiterhin auf dem Markt.

Die Holzgriffe der Hasselblad-Variante werden je nach Kundenwunsch aus Mahagoni, Wenge, Walnuss, Padouk oder Olivenholz angeboten. Dazu kommt ein Griff aus kohlefaserverstärktem Kunststoff.

In einer Stellenanzeige verriet Hasselblad jüngst, dass Ende 2013 zwei neue Kompaktkameras und eine DSLR angeboten werden sollen.


eye home zur Startseite
Tannoy 23. Jul 2013

Der erste Eindruck ist eher als wenn jemand ein Stückchen selbst geschnitztes Holz auf...

YoungManKlaus 22. Jul 2013

Das ist in etwa so eine Logik wie "Das Auto ist grün, es muss fliegen können".

zonk 22. Jul 2013

Naja sowohl Leica als auch Hasselblad bieten noch immer professionelles Topgeraet an...

Anonymer Nutzer 22. Jul 2013

Wo genau siehst du das Problem bei Lady Gaga? Ist sie nicht kreativ genung? Und ist sie...

Anonymer Nutzer 21. Jul 2013

Irgendwie sieht das eher aus wie Ebenholz. Ich weiß auch nicht was an Wenge und dem als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MR Datentechnik Vertriebs- & Service GmbH, Nürnberg
  2. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  3. DYNAMIC ENGINEERING GMBH, München, Landshut
  4. über JobLeads GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 6,99€
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  2. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  3. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  4. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  5. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  6. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  7. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  8. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  9. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

  10. Gamesbranche

    PC-Plattform ist bei Spielentwicklern am beliebtesten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. Re: das sieht man sehr deutlich an den ....

    neocron | 21:28

  2. Re: Warum ?

    Ach | 21:27

  3. Re: Die Dreckschleuder Google

    ayngush | 21:27

  4. und keine frage nach dem sinn oder unsinn?

    Prinzeumel | 21:15

  5. Re: Nanocom Klon?

    486dx4-160 | 21:10


  1. 18:18

  2. 17:56

  3. 17:38

  4. 17:21

  5. 17:06

  6. 16:32

  7. 16:12

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel