• IT-Karriere:
  • Services:

Hasselblad: DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Der chinesische Drohnenhersteller DJI und Hasselblad haben eine Drohne mit einer professionellen Luftbildkamera vorgestellt, die 50 Megapixel große Bilder aufnimmt. Die Drohne Matrice 600 trägt Nutzlasten von bis zu 6 kg.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Matrice 600 mit Hasselblad A5D
Matrice 600 mit Hasselblad A5D (Bild: Hasselblad)

Unter die neue Drohne Matrice 600 von DJI lässt sich eine Hasselblad-Kamera A5D mit 50 Megapixeln Auflösung unterschnallen, die mit einem Gimbal auf die Motive ausgerichtet wird. DJI hatte 2015 eine Minderheitsbeteiligung bei Hasselblad erworben. DJI stößt mit dem neuen Modell ins Profisegment der Luftbildfotografie vor.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg, Bremen
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Die staubdichte Mittelformatkamera A5D basiert auf der H5D-Kamera von Hasselblad. Der Sensor misst 43,8 x 32,9 mm und arbeitet zwischen ISO 100 und 6.400. Die Kamera speichert auf Compact-Flash-Karten und kann 50 Bilder pro Minute aufzeichnen. Die Kamera ist mit einem Hasselblad-HC 3,5/50mm-Objektiv ausgerüstet, dessen Fokussierung fest auf unendlich eingestellt ist.

Die professionelle Drohne ist mit sechs Akkus ausgerüstet, überträgt Bilder mit dem selbst entwickelten Funksystem Lightbridge 2 und kostet zusammen mit der Hasselblad-Kamera netto rund 25.000 Euro. Nach Herstellerangaben bleibt die Drohne auch dann in der Luft, wenn ein Akku ausfällt. Sicherheitshalber können Benutzer aber den Akkustatus auch während des Fluges überprüfen.

  • Hasselblad A5D und DJI Matrice 600 (Bild: Hasselblad)
  • Hasselblad A5D und DJI Matrice 600 (Bild: Hasselblad)
  • Hasselblad A5D und DJI Matrice 600 (Bild: Hasselblad)
  • Hasselblad A5D und DJI Matrice 600 (Bild: Hasselblad)
Hasselblad A5D und DJI Matrice 600 (Bild: Hasselblad)

Die DJI Matrice 600 kann bis zu 6 kg Nutzlast in die Luft heben und soll bis zu 5 km weit fliegen können. Mit Akkus wiegt die Drohne allein 9,6 kg und misst 1668 mm x 1518 mm x 759 mm.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€ (Release: 23. Juli)
  2. (u. a. Go Pro Hero 7 Black Holiday für 277€, JBL Soundbar 2.1 BLKEP für 222€)
  3. (u. a. Inception 4K-UHD für 22,98€, Blade Runner: Final Cut 4K-UHD für 22,99€, Passengers 3D...
  4. 1.077€ (Vergleichspreis 1.299€)

ichbinsmalwieder 20. Jul 2016

Natürlich kann man die vergleichen. Stellt sich nur die Frage, warum die so langsam sein...

theFiend 14. Jul 2016

Extra für dich, aber gut das du schon weisst das es Bullshit ist: Die extrem kleinen...

DF 14. Jul 2016

Der Gimbal ist von DJI. Die Produktbezeichnung des Gimbals heißt Ronin-MX.

Mumbhat 14. Jul 2016

Du Fuchs! XD


Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
    •  /