Abo
  • IT-Karriere:

Hasselblad: 200 Megapixel große Fotos mit verschiebbarem Sensor

Hasselblad hat mit der H5D-200c MS eine Mittelformatkamera vorgestellt, die Fotos mit 200 Megapixeln aufnehmen kann. Die Kamera fotografiert sechs Bilder hintereinander, während sie ihren Sensor zwischen den Aufnahmen leicht versetzt. Das Resultat soll besonders farbecht und detailreich sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Hasselblad H5D-50c Multi-Shot
Hasselblad H5D-50c Multi-Shot (Bild: Hasselblad)

Laut Hasselblad eignet sich die H5D-200c MS vor allem für Aufnahmen von unbeweglichen Objekten wie Schmuckstücken, Kunstwerken und anderen Luxusprodukten. Die Bilder können durch einen Trick maximal 200 Megapixel groß werden.

  • Hasselblad H5D-50c Multi-Shot (Bild: Hasselblad)
  • Hasselblad H5D-50c Multi-Shot (Bild: Hasselblad)
  • Hasselblad H5D-50c Multi-Shot (Bild: Hasselblad)
  • Beispielaufnahmen mit der  Multi-Shot Funktion (Bild: Hasselblad)
Beispielaufnahmen mit der Multi-Shot Funktion (Bild: Hasselblad)
Stellenmarkt
  1. AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  2. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg

Die Mittelformatkamera besitzt einen CMOS-Sensor mit 50 Megapixeln (6200 x 8272 Pixel), der 32,9 x 43,8 mm groß ist. Neben Einzelaufnahmen mit 50 Megapixeln können auch sogenannte Multi-Shot-Fotos aufgenommen werden. Dazu muss die Kamera auf einem Stativ sitzen, und das aufgenommene Motiv muss absolut unbewegt sein. Die Lichtempfindlichkeit des Sensors reicht bis ISO 6400. Die Aufnahmen können bis zu zwölf Minuten lang sein.

Ein Rohdatenbild ist bei 16 Bit Farbtiefe 75 MByte groß. Zur Aufnahmekontrolle dient neben dem Sucher der Kamera das rückwärtige, 3 Zoll (7,62 cm) große Display mit 460 x 320 Pixeln Auflösung.

Der Sensor kann mit piezoelektrischen Aktoren extrem präzise in X- und Y-Richtung bewegt werden. Bei der Multishot-Aufnahme werden vier oder sechs Bilder gemacht, wobei der Sensor jeweils in Ein- und Halbpixelschritten versetzt wird. Die Verschiebung soll für mehr Farbinformationen und eine höhere Detailauflösung sorgen, wobei die Rot-, Grün- und Blau-Informationen für jeden einzelnen Pixel gespeichert und dann wieder in einem Bild kombiniert werden. Bei 200 Megapixel ist so ein Bild ungefähr 12.300 x 16.400 Pixel groß und benötigt als TIFF 600 MByte Speicherplatz. Gespeichert wird auf Compactflash-Karten.

Zusammen mit dem Objektiv HC 80 mm misst die Kamera 153 x 131 x 205 mm und wiegt 2.500 Gramm. Ein Preis für die Hasselblad H5D-50c Multi-Shot liegt noch nicht vor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 53,99€ (Release am 27. August)
  2. (aktuell u. a. Asus Vivobook 15 für 589,00€, Nero AG Platinum Recording Software für 59,90€)
  3. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)

theFiend 22. Aug 2014

Es gibt noch HMI von reichlich anderen Herstellern, z.B. Broncolor. Ein 2kw ist nu...

ichbinsmalwieder 21. Aug 2014

Das spielt doch überhaupt keine Rolle. Auf die Details im Motiv, die noch sichtbar sind...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

    •  /