Abo
  • Services:

#Hashtags: Facebook führt das Verschlagworten ein

Facebook-Nutzer können jetzt Hashtags auf dem Netzwerk verwenden. Wie bei anderen Diensten können Begriffe mit einer Raute versehen werden. So können Nutzer andere Beiträge zu dem Thema leichter finden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Facebook-Logo
Das Facebook-Logo (Bild: Facebook)

Auf Netzwerken wie Twitter und Google+ ist es längst üblich, jetzt hat auch Facebook das Verschlagworten eingeführt. Nutzer können Begriffe und Themen durch Hashtags kennzeichnen. Andere Nutzer können die Wörter anklicken und sich Beiträge zu demselben Thema anzeigen lassen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Rheinbach
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken, München

Die Suche nach Begriffen funktioniert über die Suchleiste, in die der Nutzer einen Hashtag wie #Berlin, #BVB oder #iOS7 eingeben kann. Auch auf Hashtags von anderen Diensten wie Instagram und Twitter kann von Facebook aus zugegriffen werden.

Klickt der Nutzer auf einen mit einem Hashtag versehenen Begriff, bekommt er die Beiträge anderer Nutzer und Seiten zu dem Thema angezeigt - nur die öffentlichen, betont Facebook in seiner Ankündigung. "Selbstverständlich haben die Nutzer wie immer die volle Kontrolle darüber, wer ihre Inhalte sehen kann, und die bestehenden Privatsphäreeinstellungen werden berücksichtigt."

Nach der zu Beginn des Jahres vorgestellten Graph Search ist die Einführung des Hashtags ein weiterer Schritt zu einer verbesserten Suche auf dem sozialen Netzwerk. Facebook will die Suche nach Hashtags demnächst ausweiten. Nutzer sollen unter anderem angesagte Themen - trendig topics - angezeigt bekommen. Auch das ist von Twitter bekannt, das die Suche nach weltweit oder lokal angesagten Beiträgen ermöglicht.

Wie immer bei der Einführung neuer Funktionen bei Facebook werden auch die Hashtags nach und nach ausgerollt.

Immer mehr Dienste bieten ihren Nutzern an, Begriffe durch Hashtags hervorzuheben. Im März dieses Jahres hat Flickr in seiner iOS-App Hashtags eingeführt. Ein Klick darauf löst auf dem Bildernetzwerk eine Suche nach Fotos aus, die mit denselben Begriffen versehen sind.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 899€

OmaUndDieBockwurst 11. Jul 2013

Wenn man oben in das Suchfeld einen Hashtag eingibt, kann man ja alle Beiträge finden...

Dantereus 18. Jun 2013

Ich finde es eine klasse neuerung von Seiten Facebooks, so lassen sich schneller...

Levial 14. Jun 2013

Ja mir ist bei dem Satz auch die Kotze im Hals stecken geblieben...

Dagonasti 13. Jun 2013

http://www.youtube.com/watch?v=_aUzvHghfwU

rommudoh 13. Jun 2013

Wo kann man bei Facebook eine Überschrift über seine Beiträge erstellen?


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /