Abo
  • Services:

Bittorrent mit Backdoor

Ein weiteres Protokoll, das im Kern auf SHA-1 setzt, ist Bittorrent. Eine Torrent-Datei prüft die Korrektheit der heruntergeladenen Daten anhand einer Kette von SHA-1-Hashes.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Beim Erstellen von Torrent-Dateien werden die Daten in gleich große Blöcke geteilt und für jeden Block ein Hash berechnet. Bei einer sicheren Hashfunktion wäre damit garantiert, dass eine Torrent-Datei immer zu identischen Downloads führt, egal von wem die Daten heruntergeladen werden.

Ein Angriff mit dem Namen Biterrant zeigt, welche Konsequenzen die Hash-Kollision in SHA-1 hat. Dafür war kein neuer Angriff auf SHA-1 nötig, der Biterrant-Angriff nutzt die PDF-Dateien von Google, um bösartige Torrents zu erzeugen. Biterrant erzeugt zwei EXE-Dateien. Eine davon ist harmlos, die andere führt bösartigen Code aus. Die harmlose EXE-Datei enthält zwar ebenfalls den bösartigen Code, er ist jedoch verschlüsselt und nicht aktiv.

Sichere Downloads via Bittorrent?

Teilweise wurden Torrents in der Vergangenheit als mögliche sichere Download-Option genutzt, da viele Softwareprojekte nach wie vor keine Downloads über HTTPS anbieten. Lädt man die Torrent-Datei über HTTPS, wäre bei einem sicheren Hash die Integrität der heruntergeladenen Dateien gewährleistet. Durch den SHA-1-Angriff ist das deutlich problematischer. Allerdings: Der Angriff setzt voraus, dass sowohl das harmlos aussehende als auch das bösartige Torrent von derselben Person erstellt wurden.

Im Bugtracker von Bittorrent wird über ein neues Torrent-Format diskutiert, das einen sicheren Hash-Algorithmus nutzt. Außerdem diskutiert wird dabei, künftig nicht mehr nur einzelne Blöcke zu hashen, sondern die gehashten Daten als Merkle-Tree abzuspeichern. Bislang dreht sich ein Großteil der Diskussion darum, ob künftig SHA256 oder die neuere Hashfunktion Blake2 genutzt werden soll. Allerdings ist dies nur eine Detailfrage: Beide Hashfunktionen gelten als sehr sicher, Angriffe sind auf absehbare Zeit nicht zu erwarten.

Für Bittorrent gilt ähnlich wie für Git: Man hätte es längst wissen können. Auf der Bittorrent-Mailingliste gab es 2005 bereits eine Diskussion um die Schwächen von SHA-1. Das hatte aber keine Konsequenzen.

 Hashfunktion: Der schwierige Abschied von SHA-1TLS: Signaturen im Handshake 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WARHAMMER für 11,99€ und WARHAMMER II für 32,99€)
  2. 43,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. DOOM für 6,99€ und Civilization VI - Digital Deluxe Edition für 25,99€)
  4. (heute OK. OPK 1000 Partybox mit LED-Show für 99€)

drdoolittle 03. Apr 2017

Der meint scheinbar auch, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Eingebildeter...

FreiGeistler 02. Apr 2017

Verwendet das auch SHA-1?

cebewee 01. Apr 2017

Das ist nur der kleinere Teil des Problems: Du willst ja auch weiterhin mit alten...

Rocky Horror... 01. Apr 2017

Der Fingerprint ist keine Signatur. Für die Signatur kann GPG außerdem folgende Hashes...

Heinzel 31. Mär 2017

Als git noch recht frisch war hat Linus einen Vortrag gehalten und dargelegt warum ihm...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /