Abo
  • Services:

Harold Halibut: 3D-Effekte aus dem Modellbaukasten

Das Kölner Entwicklerstudio Slow Bros stellt ein ungewöhnliches Adventure vor: Harold Halibut basiert zwar auf der Unity-Engine, die eigentlichen Grafiken und Animationen entstehen aber von Hand mit Materialien wie Holz, Metall und Modelliermasse.

Artikel veröffentlicht am ,
Harold Halibut entsteht im Stop-Motion-Verfahren.
Harold Halibut entsteht im Stop-Motion-Verfahren. (Bild: Slow Bros)

Statt zum Shader greift das Kölner Entwicklerstudio Slow Bros zur Schere: Auf Kickstarter stellt das junge Unternehmen sein erstes Projekt Harold Halibut vor. Das Adventure soll zu großen Teilen im klassischen Modellbauverfahren aus Materialien wie Holz, Metall und Modelliermasse entstehen, für Animationen und Zwischensequenzen wird das Stop-Motion-Verfahren verwendet. Als technische Grundlage dient die Unity-Engine.

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin

Schauplatz des Spiels ist das Wrack eines abgestürzten Raumschiffs, das auf einem fernen Wasserplaneten feststeckt. Dort geht Hauptfigur Harold - eigentlich Hausmeister und Laborassistent - seiner täglichen Routine nach. Er unterstützt die leitende Wissenschaftlerin an Bord bei der Entwicklung einer neuen Startprozedur. Dieses Vorhaben wird allerdings eines Tages durch eine Begegnung aus den unerforschten Tiefen des Planeten unterbrochen - worum es dabei geht, das erfahren Spieler im Verlauf der Handlung.

Über Kickstarter will Slow Bros mindestens 150.000 Euro sammeln. Zumindest die wichtige Anfangsphase der Kampagne ist erfolgreich: Nach wenigen Stunden liegen bereits Zusagen über knapp 9.000 Euro vor. Die Liste mit den Strech Goals ist lang, unter anderem gibt es bei zusätzlichen 250.000 Euro eine Vollvertonung, bei 450.000 Euro auch in mehreren Sprachen. Ab der Summe von 500.000 Euro soll es einen Kurzfilm geben, der als Prequel die Ereignisse vor dem Adventure erzählt.

Unterstützer erhalten das Spiel für 20 Euro, und zwar nach aktueller Planung des Studios im Januar 2019. Harold Halibut entsteht für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4. Möglicherweise gibt es auch eine Version für Linux und MacOS. Außerdem würden die Entwickler gern eine Fassung für Nintendo Switch machen, aber hier gibt es noch keine endgültige Festlegung. Wer 8.500 Euro beisteuert, kann - als handgemachtes Modell - selbst im Spiel auftauchen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  2. ab 349€
  3. bei Alternate kaufen

tobster 06. Jul 2017

Bei mir steht "Bankkonto" (SEPA-Lastschrift) als Alternative

Kunze 06. Jul 2017

.....kommen entspannt rüber und das Game sieht auch gut aus. Könnte was werden!


Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


      •  /