Abo
  • Services:
Anzeige
Harmony Link Hub funktionert ab Mitte März 2018 nicht mehr.
Harmony Link Hub funktionert ab Mitte März 2018 nicht mehr. (Bild: Logitech)

Harmony Link Hub: Logitech deaktiviert Fernbedienungshub

Harmony Link Hub funktionert ab Mitte März 2018 nicht mehr.
Harmony Link Hub funktionert ab Mitte März 2018 nicht mehr. (Bild: Logitech)

Diese Entscheidung hat viele Logitech-Kunden verärgert: Ab Mitte März 2018 wird der sechs Jahre alte Harmony Link Hub nicht mehr funktionieren. Kunden in Deutschland sind davon nicht betroffen.

Manchmal ist es auch von Vorteil, wenn US-Produkte gar nicht erst auf den deutschen Markt kommen. So ist es mit Logitechs Fernbedienungshub namens Harmony Link Hub, der ab dem 16. März 2018 nicht mehr verwendet werden kann. Der Harmony Link Hub kam 2011 auf den Markt und ist ein Vorläufer des auch in Deutschland angebotenen Harmony Hub. Beide Fernbedienungshubs nutzen Logitechs Cloud-Dienst, um neben Fernseher, Anlage und Ähnlichem auch Smart-Home-Geräte steuern zu können.

Anzeige

Lizenzen sind das Problem

Besitzer eines Harmony Link Hub wurden nach einem Bericht von The Verge darüber informiert, dass das Gerät ab Mitte März 2018 nicht länger verwendet werden kann. Einen Grund nannte Logitech seinen Kunden nicht. In einem Logitech-Produktforum findet sich dann eine Erklärung des Herstellers. Eine Lizenz werde nicht verlängert, die benötigt wird, um den Harmony Link Hub weiter nutzen zu können. Der Link Hub wird vor allem dafür benutzt, seinen Fernseher und Ähnliches mit dem Smartphone oder Tablet zu bedienen. Viele Besitzer der Logitech-Hardware zeigen sich sehr verärgert und es wird mit einer Sammelklage gedroht.

  • Harmony Link Hub (Bild: Logitech)
  • Harmony Link Hub (Bild: Logitech)
  • Harmony Link Hub (Bild: Logitech)
Harmony Link Hub (Bild: Logitech)

Zur Beruhigung der Kunden und als Kompensation bietet Logitech an, dass Besitzer eines Harmony Link Hub kostenlos einen normalen Harmony Hub erhalten. Das gilt aber nur, sofern der Link Hub noch Garantie hat, also vor weniger als einem Jahr gekauft wurde. Ansonsten wird ein Preisnachlass von 35 Prozent gewährt, wenn sich diese Kunden einen Harmony Hub zulegen, der in den USA 100 US-Dollar kostet. Bei den meisten Kunden wird die Garantie bereits abgelaufen sein, das Produkt kam vor sechs Jahren auf den Markt. Wenn die Logitech-Kunden ihren Link Hub gegen den aktuellen Harmony Hub austauschen, sollten sie das System wie bisher verwenden können.

So funktioniert Harmony

Die Harmony-Fernbedienungen von Logitech benötigen den Harmony Hub, um zu funktionieren. Sowohl in der Fernbedienung als auch im Hub sind Infrarotsender enthalten, um eben Fernseher, Anlage, Blu-ray-Player und Ähnliches darüber steuern zu können. Zudem ist Bluetooth vorhanden, so dass sich auch Streamingboxen wie etwa die Fire-TV-Geräte von Amazon damit bedienen lassen, die keine Infrarottechnik nutzen.

Außerdem können alle Harmony-Hub-Funktionen mit passenden Apps vom Smartphone oder Tablet auch von unterwegs genutzt werden. Es gibt passende Apps für Android und iOS.

Harmony kann Aktionen

Das Besondere an der Harmony-Fernbedienung sind außerdem die Aktionen. Nutzer können mehrere Befehle zu einer Aktion zusammenfassen. Mit einem Knopfdruck schalten sich dann der Fernseher, der Blu-ray-Player und die Mehrkanalanlage an und das Licht wird gedimmt.

Dabei wird der Fernseher gleich auf den richtigen Kanal für den Blu-ray-Player eingestellt und der passende Eingang an der Mehrkanalanlage wird aktiviert. Smart-Home-Komponenten lassen sich ebenfalls einbinden, um eben etwa das Licht zu dimmen oder auszuschalten. Die Befehlsketten lassen sich vom Anwender frei bestimmen und die betreffenden Daten werden in der Cloud gespeichert.

Nachtrag vom 10. November 2017

Logitech hat seine Meinung geändert und schenkt allen Besitzern eines Harmony Link Hubs einen neuen Harmony Hub. Das Unternehmen gestand den Fehler ein, einen kostenlosen Austausch zunächst nur wenigen Kunden angeboten zu haben.


eye home zur Startseite
Hotohori 10. Nov 2017

Ach, quatsch... "Wenn sie ihre Wäsche wieder haben wollen erneuern sie ihre Lizenz." ;)

Themenstart

Hotohori 10. Nov 2017

Eben, wenn Logitech den Kunden lieber das neue Gerät schenkt als die Lizenz zu...

Themenstart

marcelpape 09. Nov 2017

Ja eben, bei Android noch den Bootloader unlocken, sofern nicht schon geschehen und dann...

Themenstart

winsharp93 09. Nov 2017

Ich hatte Anfang 2015 für meinen "Harmony Smart Control Hub" (den genannten Nachfolger...

Themenstart

nicoledos 09. Nov 2017

Es wird garantiert irgendwann so sein. Bei allen von der Cloud abhängigen Systemen...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Kamen
  3. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  4. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  2. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  3. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  4. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  5. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  6. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  7. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  8. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  9. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  10. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Was ist denn 1&1?

    johnripper | 11:24

  2. Re: Leise E-Autos ?

    senf.dazu | 11:23

  3. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    VigarLunaris | 11:19

  4. Re: Immer der Staat dran Schuld?

    wire-less | 11:17

  5. Re: Bei PHP ..

    ML82 | 11:14


  1. 11:21

  2. 10:43

  3. 17:14

  4. 13:36

  5. 12:22

  6. 10:48

  7. 09:02

  8. 19:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel