Serial 1 Rush/CTY: Verfügbarkeit und Fazit

Verfügbarkeit

Das Serial 1 Rush/CTY kann derzeit für 4.700 Euro vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich noch im Frühjahr 2021.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Datenschutzkoordinator (m/w/d)
    S-Kreditpartner GmbH, Berlin
  2. IT Manager / Digitalisierungsarchitekt (m/w/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Mit dem Rush/CTY ist der Auftakt von Serial 1 als Pedelec-Hersteller sehr gut gelungen. Es ist ein alltags- und tourentaugliches Pedelec mit guter Motorisierung und wird den meisten modernen Ausstattungswünschen gerecht. Dazu tragen der Riemenantrieb und die stufenlose Automatikschaltung bei. Dass der Fahrradcomputer keine smarten Funktionen bietet, finden wir verschmerzbar. Dafür gibt es das Rad in vier verschiedenen Größen und mit tieferem Einstieg.

Die Reichweite ist angemessen gut, einige kleine Design-Details wie das Handschuhfach und die Bremslichter machen das Pedelec zu etwas Besonderem. Das bullige Auftreten und die beleuchtete 1 an der Rahmenfront tun das ohnehin - Geschmackssache. Es fährt sich jedenfalls auf allen urbanen Untergründen gut, die Verarbeitungsqualität und die verbauten Komponenten sind hochwertig. Pendlern bietet das Rush/CTY mit Schutzblechen und zwei einfachen Gepäckträgern einen entspannten Autoersatz.

Fahrergröße/max. Gewichtvier Rahmengrößen / 128 kg
Reifen27,5'' Schwalbe Super Moto X
MotorleistungMittelmotor, Brose S Mag 250 W, 90 Nm
Akkukapazität529 Wh, abnehmbar
Ladezeitca. 6,5 Stunden
Reichweite laut Herstellerbis zu 150 km
Reichweite gemessen (normale Witterung, ebene Strecke)über 100 km
Gewicht26,7 kg
Bremsenhydraulische Scheibenbremsen, 203 mm
Schaltung/KetteEnviolo AUTOMATiQ / Gates-Carbon-Riemen
Material RahmenAluminium
Lieferumfang StVZO-konformja
Preisca. 4.700 Euro
Spezifikationen Serial 1 Rush/CTY

Was wir kritisieren: Die App für die Gangschaltung ist nicht sehr intuitiv und möchte zudem gerne an unsere Daten herankommen. Es geht zum Glück auch ohne.

Golem Akademie
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    , Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    1.–2. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Händlernetzwerk von Harley Davidson macht es leicht, eine Probefahrt anzutreten - wir raten dazu und sind überzeugt, dass die Pedelec-Harley ihre Anhängerschaft finden wird. Wir gehören inzwischen dazu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Die Harley fährt sich super
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


anyuser 29. Apr 2021

Da werden die aber in Amerika mit diesem Bike keinen großen Absatz haben bzw. nur für...

ThomasSV 29. Apr 2021

Zu den dicken Reifen (ab 60mm aufwärts) kommen noch sehr breite Felgen, was insgesamt...

Uwe 28. Apr 2021

Wenn DOT für die Hydraulik genommen wird, zieht's Wasser. Auch beim Fahrrad. Jedoch...

forenuser 28. Apr 2021

Vermutung meinerseits: Die genannten Hersteller stellen kein Rad zum Test zur Verfügung.

Carl Ranseier 28. Apr 2021

Tjo, da ist was dran. Schade eigentlich. Wenn es die Artikel von Wunderlich-Pfeifer oder...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  2. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  3. Mica statt Aero: Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück
    Mica statt Aero
    Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück

    Weitere Applikationen werden mit einem bekannten Designelement ausgestattet: Windows 11 implementiert Transparenzeffekte mit Mica.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /