• IT-Karriere:
  • Services:

Hardware-Schnäppchen: Sonderpreise bei Alternate und Cyberport

Alternate wird 20 Jahre alt - und Cyberport feiert 13 Jahre Onlineshop. Beide Shops bieten deshalb Preisnachlässe auf Hardware und Software.

Artikel veröffentlicht am ,
Alternate und Cyberport locken mit Rabatten
Alternate und Cyberport locken mit Rabatten (Bild: Alternate)

Am 3. Februar 2012 gibt es 20 Prozent Rabatt bei Alternate. Damit will der Versandhändler online und auch in seinen beiden Filialen sein 20-jähriges Bestehen feiern. Rabatt gilt für verschiedene Produktgruppen und Hersteller, darunter Asus (Mainboards, Grafikkarten, Monitore usw.), Canton (komplettes Sortiment), Logitech (komplettes Sortiment), LG (TFTs, Storageprodukte, DVD-Brenner usw.), Microsoft (komplettes Sortiment) und Samsung (Displays, Drucker, Haushaltsgeräte). Außerdem kündigte Alternate einen Jubiläums-PC an.

  • Blick in Alternates Logistikzentrum II in Linden (Bild: Alternate)
  • Blick in Alternates Logistikzentrum II in Linden (Bild: Alternate)
  • Außenansicht: Alternates Logistikzentrum II in Linden (Bild: Alternate)
  • Cyberport veralbert den Media-Markt-Onlineshop (Screenshot: Golem.de)
Blick in Alternates Logistikzentrum II in Linden (Bild: Alternate)
Stellenmarkt
  1. nexnet GmbH, Berlin
  2. ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, Köln

Bei Cyberport gibt es ebenfalls eine Rabattaktion; begrenzt auf den 2. und 3. Februar 2012 können unter der Eingabe des Gutscheincodes WIRKLICH-GUENSTIG bis zu 100 Euro gespart werden. Hier gibt es eine Staffelung: Wer Produkte im Wert von ab 100 Euro einkauft, bekommt 10 Euro Rabatt, bei einem Einkaufswert ab 2.000 Euro gibt es 100 Euro Rabatt. Er gilt laut Cyberport für das gesamte Sortiment.

Damit sollen 13 Jahre Online-Knowhow gefeiert werden - vor allem geht es aber wohl darum, dem kürzlich gestarteten Media-Markt-Onlineshop eins auszuwischen. Frech macht sich Cyberport bei seiner Aktion über den Konkurrenten lustig, indem dem Media-Markt-Werbespruch "Grosse Neueröffnung Onlineshop" ein "wirklich großer" und "wirklich günstiger" Onlineshop entgegen gesetzt wird.

Alternate und Cyberport zählen zu den Großen im Markt der Computer-, Spielekonsolen- und Zubehör-Versandhändler in Deutschland.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€

kendon 06. Feb 2012

weniger das problem der händler als das der gesetzgebenden. wenn dir aktuelle gesetze...

kendon 06. Feb 2012

same here. jetzt warte ich auf eine versandbestätigung...

User2 03. Feb 2012

Ich frage mich aber wer diese Lizensen bei dir abkaufen würde? Unternehmen holen sich...

kendon 03. Feb 2012

durch c&p wird der bullshit nicht richtiger. wer zu blöd ist um preise zu vergleichen ist...

Hugo 03. Feb 2012

Kannst du doch nachsehen, bei jedem Artikel kann man sich die Preisentwicklung anzeigen...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Geforce RTX 3060 (12GB) im Test: Der Preisleistungskracher - eigentlich
Geforce RTX 3060 (12GB) im Test
Der Preisleistungskracher - eigentlich

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060: Die RTX 3060 mit 12 GByte hat das Potenzial zum Gaming-Liebling.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Nvidia Geforce RTX 3060 kommt noch im Februar
  2. Geforce RTX 3080 im Test Schnellste Laptop-GPU ist auf Effizienz getrimmt
  3. Geforce RTX 3000 Mobile Nvidia setzt Veröffentlichung technischer Daten durch

    •  /