Teure Webcams noch teurer

Auch hier sind vor allem die ohnehin schon höherpreisigen Modelle gefragt. Die Logitech Brio Stream kostet mittlerweile 236 statt 200 Euro. Die Logitech Streamcam ist bei 159 Euro relativ stabil geblieben. Die C930e vom gleichen Hersteller verkauft sich derweil noch immer gut, kostet aber 144 statt 155 Euro. Sie ist also eher im Preis gesunken.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator*in (m/w/d) für IT-Basisdienste
    Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin
  2. Systemadministrator - Linux (m/w/d)
    etailer Solutions GmbH, Olpe
Detailsuche

Bei günstigeren Webcams zeichnet sich eher ein Status Quo ab. Die Lenovo 500 FHD Webcam kostet immer noch rund 60 Euro und die noch günstigere Aukey PC-KM1E ist im Preis sogar von 36 auf 30 Euro gesunken.

Sicher hat das auch etwas damit zu tun, dass Webcams leicht durch integrierte Kameras in Notebooks, Smartphones und Tablets ersetzt werden können. Diese bieten teils sogar bessere Aufnahmequalität, weshalb gerade günstige Webcams für die meisten Menschen uninteressant sein dürften.

Logitech Streamcam Webcam für Live Streaming und Inhaltserstellung, Vertikales Video in Full HD 1080p bei 60 fps, Smart-autofokus, USB-C, für YouTube, Gaming Twitch, PC/Mac - schwarz

Nicht einmal das Homeoffice ist papierlos

Interessant ist auch das Thema Drucker: Menschen, die nicht bereits einen Papierdrucker bei sich zu Hause stehen haben, dürften nämlich mittlerweile etwas länger suchen. Nicht nur sind Laser- und Tintenstrahldrucker derzeit fast überall im Zulauf und nicht direkt verfügbar. Auch spiegelt sich die Nachfrage in den Preisen wider.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Besonders beliebt ist der HP Laserjet Pro MFP M28w, dessen Preis von 135 auf 174 Euro gestiegen ist. Der HP Envy Photo kostet mittlerweile 195 statt 140 Euro, der Canon Pixma TS6350 liegt bei 150 statt 120 Euro, der Epson Workforce WF-4820D bei 190 statt 142 Euro, der Brother MFC-L2710DW kostet 198 statt 177 Euro.

Brother MFC-L2710DW Kompaktes 4-in-1 S/W-Multifunktionsgerät (30 Seiten/Min., Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen, A4, echte 1.200x1.200 dpi, Duplexdruck, 250 Blatt Papierkassette, USB 2.0, LAN, WLAN)

Während Drucker aber zumindest teilweise noch erhältlich sind, sieht es bei einigen Druckertonern und Tintenpatronen schlechter aus. Ein Beispiel: HP-Tinte 912XL im Multipack war für 72 Euro zu haben, mittlerweile liegen die Preise für verbliebene Ware bei weit über 100 Euro. Zude betragen die Lieferzeiten bei vielen Händlern mehrere Wochen. Schwarzer HP-Toner vom Typ 415X kostet 132 statt 122 Euro.

Darauf basierend wäre es sinnvoll, bei einer Neuanschaffung auf einen Laserdrucker zu setzen und zuvor zu schauen, welche Tonerkartuschen damit kompatibel sind. Diese scheinen im Wert zumindest stabiler zu sein, auch wenn sich ein höherer Preis durch die hohe Nachfrage nicht vermeiden lässt.

Das Hardware-Lieferproblem

Angesichts der noch immer anhaltenden Lieferengpässe auf Hardware-Ebene ist es überraschend, dass gerade Notebooks noch in ausreichender Stückzahl verfügbar sind. Dabei haben wir aus mehreren Quellen erfahren, dass die Nachfrage nach Laptops momentan sehr hoch ist. Auch Einzelkomponenten wie Prozessoren und Grafikkarten für Desktop-Systeme sind zurzeit knapp und stark überteuert.

Generell kann auf Basis unserer Informationen noch keine allzu große Warenknappheit festgestellt werden. Allerdings weisen erste Anzeichen von teils drastischen Preissteigerungen bereits auf eine solche hin. Es wird sich zeigen, wie sich Preise und Verfügbarkeiten im Laufe des Jahres 2021 weiter entwickeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Alle kaufen teure Tastaturen
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


spaetz 27. Jan 2021

Und wo hast Du das gelesen? Das Öko-Institut (das ja nur wahrlich bestimmt nicht...

KlOis 26. Jan 2021

ok schade, dann scheint sie nicht stark genug. aber ist alles gar nicht so einfach mit...

Pimax 25. Jan 2021

Wir haben zum Teil noch Notebooks von Sony Vaio mit core 2 duo Prozessor und 4gb ram im...

Meldryt 25. Jan 2021

Als Verkäufer von Grafikkarten kann man momentan sehr gute Preise erzielen: https://www...

on(Golem.de) 25. Jan 2021

Der Preis kommt von Geizhals.de (wie im Text angegeben), obwohl es bei Mediamarkt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. Wochenrückblick: Moderne Lösungen
    Wochenrückblick
    Moderne Lösungen

    Golem.de-Wochenrückblick Eine Anzeige gegen einen Programmierer und eine neue Switch: die Woche im Video.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • GamesPlanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /