Abo
  • Services:
Anzeige
5G-Technik bei Ericsson
5G-Technik bei Ericsson (Bild: Ericsson)

Hardware: Ericsson kündigt 5G-Basisstation an

5G-Technik bei Ericsson
5G-Technik bei Ericsson (Bild: Ericsson)

Ericsson bringt 4G und 5G in einer Basisstation zusammen, die im zweiten Quartal 2018 verkauft wird. Die Produktion der 5G-Hardware kann anlaufen.

Ericsson stellt eine neue Basisstation, das AIR 3246, für Massive Multiple Input Multiple Output (Massive MIMO) vor. Das gab der schwedische Netzwerkausrüster am 5. September 2017 bekannt. Die Basisstation bringt 4G- und 5G-Technologie zusammen. Möglich wird dies, weil die sogenannten Layer 1 und Layer 2 bei der 5G-Standardisierung abgeschlossen sind und damit die Produktion von Hardware möglich wird.

Anzeige

Das AIR 3246 ist Ericssons erstes 5G-New-Radio-Produkt für Frequency Division Duplex (FDD). Die Basisstation soll Netzbetreiber ermöglichen, "ihren Kunden insbesondere in Ballungsgebieten über aktuell genutztes Frequenzspektrum Zugang zu 5G zu ermöglichen und die Kapazität ihrer LTE-Netze zu erhöhen", erklärte Ericsson.

5G bei der Telekom

FDD-Systeme mit Massive-MIMO-Technologie können die Netzkapazität und den Benutzerdurchsatz stark erhöhen. Die beiden LTE-Standards TDD und FDD unterscheiden sind dadurch, dass TDD (Time Division Duplex) zeitversetzte Duplexübertragung und FDD nach Frequenz getrennte Duplexübertragung bedeutet. Das AIR 3246, das im zweiten Quartal 2018 erhältlich sein wird, ist Teil des Ericsson-Radio-System-Angebots.

Die Deutsche Telekom zeigte in dieser Woche im Berliner Bezirk Schöneberg eine Live-5G-Verbindung mit Technik des Netzwerkausrüsters Huawei. Die 5G-Verbindung erreicht mehr als 2 GBit pro Sekunde bei einer Latenz von drei Millisekunden. Dazu wurde das Frequenzspektrum bei 3,7 GHz genutzt.

Claudia Nemat, Vorstand für Technologie und Innovation der Telekom, sagte: "Der Versuch fand im Wirkbetrieb statt, also regulär und nicht im Labor. Wir nutzen mit Huawei 5G New Radio-Technik nach dem Vorstandard." 5G-NR-Equipment nach dem aktuellen 3GPP Release 15 sei eingesetzt worden, sagte Huimin Zhu, Vice President 5G bei Huawei. Ericsson reagiert mit der Ankündigung offenbar auf diese Vorführung.


eye home zur Startseite
triplekiller 06. Sep 2017

Schrebergärten. Dann ich ich geräte nutzen, die nur wlan unterstützen, z. B. die meisten...

Pecker 05. Sep 2017

Das ist halt wie früher. Da hat eine Minute mobil telefonieren auch mal richtig Geld...

moppi 05. Sep 2017

sieht aus wie ein magnetron XDDD



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Hamburg, Magdeburg
  2. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  3. Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin, Berlin
  4. MEDION AG, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  2. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  3. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  4. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  5. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  6. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  7. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  8. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  9. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  10. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Curie Google verlegt drei neue Seekabel
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Verstehe ich nicht

    ecv | 16:57

  2. Re: Definition Umzug?

    DAUVersteher | 16:56

  3. Re: Ganz krasse Idee!

    pointX | 16:54

  4. Re: Akkutausch für 350,- Euro statt 29,- Euro

    Michael_HA | 16:54

  5. Re: Grüner Populisten Bullshit

    tunnelblick | 16:52


  1. 16:57

  2. 16:48

  3. 16:13

  4. 15:36

  5. 13:15

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel