Abo
  • Services:

Hardware-Drosselung: Apple reduziert iPhone-Leistung bei älteren Akkus

Apple verlangsamt iPhones, die ältere Akkus mit reduzierter Kapazität haben. Wie das Unternehmen mitteilte, soll das verhindern, dass Spitzenbelastungen entstehen, die zum sofortigen Herunterfahren führen könnten. Auch bei Extremtemperaturen verfährt Apple so.

Artikel veröffentlicht am ,
Akku eines iPhones
Akku eines iPhones (Bild: iFixit)

Apple drosselt die Prozessorgeschwindigkeit von iPhones, deren Akkus gealtert sind. Geekbench-Entwickler John Poole hatte zuvor die Leistung des iPhone 6S und des iPhone 7 überprüft und kam zu dem Schluss, dass iOS 10.2.1 und 11.2.0 diese Drosselung für verschiedene Geräte aktivierte. Bei iOS 10.2.1 sollten Probleme beim iPhone 6 und iPhone 6S reduziert werden, bei denen die Geräte auf einmal herunterfuhren. Geekbench berichtet, dass iOS 11.2.0 eine ähnliche Drosselung für iPhone 7-Geräte mit älteren Akkus einführt.

Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesloch

Das bestätigte Apple nun TechCrunch. Die Funktion wurde laut Apple 2016 beim iPhone 6, iPhone 6s und iPhone SE eingeführt. Mit iOS 11.2 wurde sie auch beim iPhone 7 aktiviert. Doch darüber wurde in den Release-Notes nichts verlautet.

Bisher war dieses Verhalten nur teilweise bekannt, was für einigen Unmut sorgen dürfte. Apple beschwichtigte laut TechCrunch auch gleich: Das Unternehmen versuche nicht, Kunden zu zwingen, neue Smartphones anzuschaffen, indem es seine alten Modelle langsamer laufen lasse.

Die Leistungsaufnahme werde vielmehr reduziert, um Probleme mit älteren Akkus oder bei extremen Temperaturen zu verhindern. Mit einem Akkutausch werde die alte Leistungsfähigkeit wieder hergestellt. Die Schutzfunktion für Extremtemperaturen bleibe aber erhalten.

Künftig soll die Funktion auch bei weiteren iPhones genutzt werden. Mit welcher iOS-Version dies das iPhone 8 und das iPhone X treffen wird, gab Apple nicht bekannt.

So ganz scheint Apple seine eigene Funktion aber noch nicht im Griff zu haben. So fuhr das iPhone X bis vor kurzem bei eisigen Temperaturen nach dem Zufallsprinzip herunter, weshalb eilig ein Update auf iOS 11.1.2 veröffentlicht wurde.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,37€
  2. 47,99€
  3. 33,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

ArthurDaley 26. Dez 2017

Absolute Zustimmung....aber müssen die Fanboys selber wissen....

Niaxa 23. Dez 2017

Fans haben keinen Humor.

renegade334 22. Dez 2017

Also ich habe ein Samsung Note 4 (Akku noch tauschbar). Ich habe ihn 1 Jahr und 7 Monate...

nmSteven 21. Dez 2017

Dafür hat Apple Praktischerweise einen Hinweis eingebaut. Sobald die Akku Kapazität...

nmSteven 21. Dez 2017

Die Akku Kapazität wird von iOS regelmäßig in einer Selbstdiagnose geprüft. Sofern diese...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /