Abo
  • Services:
Anzeige
Die fehlerhafte Uhr von Rockchip steckt unter anderem in dem Chromebook C201 von Asus.
Die fehlerhafte Uhr von Rockchip steckt unter anderem in dem Chromebook C201 von Asus. (Bild: Asus)

Hardwarebug: Wenn das Chromebook einen Tag zu viel kennt

Die fehlerhafte Uhr von Rockchip steckt unter anderem in dem Chromebook C201 von Asus.
Die fehlerhafte Uhr von Rockchip steckt unter anderem in dem Chromebook C201 von Asus. (Bild: Asus)

Eines der Bauteile in einem SoC der Chromebooks nutzt einen Kalendertag, den es überhaupt nicht gibt. Diesen ungewöhnlichen Fehler haben die Kernel-Entwickler von Google trotz Ärger nun auf einfache Weise behoben.

Dass Rechner ab und an Probleme mit der Zeitrechnung bekommen können, zeigten etwa die massiven Serverausfälle im Jahr 2012, die durch die Schaltsekunde ausgelöst wurden. Dennoch sehr ungewöhnlich ist der Fehler der Uhr (RTC) in dem SoC RK3288, die den 31. November kennt: einen Tag, der in unserem Kalender gar nicht existiert. Das Bauteil steckt in vielen Chromebooks, weshalb sich die zuständigen Google-Entwickler darüber wenig erfreut zeigten.

Anzeige

Schon beim Auffinden kommentierte der Entwickler Julius Werner den Fehler des chinesischen Herstellers Rockchip, das sei ja schön und so könne auch mehr im Jahr gemacht werden, der Rest der Welt sei aber eben nicht so glücklich. Auch in dem finalen Patch, der nun im Linux-Kernel vorhanden ist, spart Werner nicht mit Häme und spricht sarkastisch von den "inhärenten Vorteilen des Rockchip-Systems", die von allen Religionen und Betriebssystemkerneln noch erkannt werden müssten.

So ärgerlich und unverständlich der Fehler des zusätzlichen Tages auch sein mag, so einfach ist die Lösung des Problems. Statt zu versuchen, das Verhalten der Hardware irgendwie zu korrigieren, ist eine Funktion entstanden, welche die Übergänge der Monatswechsel von November zu Dezember zählt und damit die zusätzlichen Tage über die Jahre aufsummiert.

Mit Hilfe dieser Zahl lässt sich dann sehr leicht zwischen dem tatsächlichen Datum des gregorianischen Kalenders und der Angabe durch die fehlerhafte Hardware hin- und herwechseln. Als Stichtag für den Beginn der Zählung ist relativ willkürlich der 1. Januar 2016 gewählt worden. Der Patch ist in den aktuellen Entwicklungszweig von Linux 4.4 eingepflegt worden, der vermutlich kurz nach Jahreswechsel stabil erscheinen wird. Für seine Chromebooks pflegt Google intern eigene Kernel-Zweige, dort sollte der Fehler bereits behoben sein.


eye home zur Startseite
Crass Spektakel 23. Dez 2015

Das kommt davon wenn Hardware unnötig kompliziert ist... anstatt Jahre, Monate, Wochen...

thehollywoodman 22. Dez 2015

Man stelle sich vor, irgendwo in den Systemen der Sicherheitsbehörden sind diese Chips...

chewbacca0815 22. Dez 2015

Beim näschsten Schaltjahr werden auf jeden Fall alle Rollerfahrer Probleme bekommen!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart
  2. Popken Fashion Services GmbH, Rastede
  3. Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München
  4. State Street Bank International GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 15,51€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3 Versand)
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Frontier Development

    Weltraumspiel Elite Dangerous für PS4 erhältlich

  2. Petya-Ransomware

    Maersk, Rosneft und die Ukraine mit Ransomware angegriffen

  3. Nach Einigung

    Bündnis hält Facebook-Gesetz weiterhin für gefährlich

  4. SNES Classic Mini

    Nintendo produziert zweite Retrokonsole in höherer Stückzahl

  5. 5 GHz

    T-Mobile startet LTE-U im WLAN-Spektrum mehrerer US-Städte

  6. Dirt 4 im Test

    Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister

  7. Ende der Störerhaftung

    Koalition ersetzt Abmahnkosten durch Netzsperren

  8. NNabla

    Sony gibt Deep-Learning-Bibliothek frei

  9. Mobilfunk

    Deutsche Telekom betreibt noch 9.000 Richtfunkstrecken

  10. Global Internet Forum

    Social-Media-Verbund gegen Terrorpropaganda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
Mobile-Games-Auslese
Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
  1. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  2. Monument Valley 2 im Test Rätselspiel mit viel Atmosphäre und mehr Vielfalt
  3. Mobile-Games-Auslese Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

  1. Re: Egal was AMD für marketingtricks aufbietet...

    Ach | 00:11

  2. Re: Ach ja...

    sneaker | 00:01

  3. Re: Und wieviele Mobilfunkstandorte versorgt die...

    ManMashine | 27.06. 23:59

  4. Re: Warten auf DLC

    EnsiFerrum | 27.06. 23:46

  5. Die von den Erpressern verwendete E-Mail Adresse...

    BitMap | 27.06. 23:41


  1. 17:35

  2. 17:01

  3. 16:44

  4. 16:11

  5. 15:16

  6. 14:31

  7. 14:20

  8. 13:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel