Abo
  • Services:
Anzeige
A9X aus dem iPad Pro
A9X aus dem iPad Pro (Bild: iFixit)

Hardware: Apple will Hardware-Entwicklung in die eigene Hand nehmen

A9X aus dem iPad Pro
A9X aus dem iPad Pro (Bild: iFixit)

Apple hat eine Chipfabrik in San Jose übernommen, die künftig Prototypen fertigen könnte. In Taiwan gründete Apple ein Forschungszentrum für Displaytechnik. Künftig will Apple große Teile der Entwicklung selbst übernehmen - wie schon jetzt beim Chipdesign der SoCs.

Das Silicon Valley Business Journal berichtet, dass Apple eine ehemalige Chipfabrik von Maxim Integrated Products übernommen habe. Dort wurden bis Juli 2015 Halbleiter hergestellt. Das Gelände befindet sich gegenüber einer großen Liegenschaft von Samsung.

Anzeige

Was Apple mit dem Grundstück und dem Gebäude vorhabe, schreibt das Magazin nicht. Dort könnte die Herstellung von Prototypen in geringen Stückzahlen stattfinden - etwa von Chips mit 600 bis 90 Nanometern Strukturbreite. Entsprechende Maschinen diverser Hersteller gehören zum Inventar, wie Immobilienverkäufer Atreg in den Unterlagen ausführt. 197 Maschinen von Herstellern wie Amat, Hitachi, LAM, Novellus, TEL, KLA und ASML seien vorhanden.

Apple habe außerdem in Taiwan eine Forschungsabteilung gegründet, die sich mit der Entwicklung neuer Displaytechniken befassen solle, berichtet Bloomberg. Denkbar ist, dass Apple dort Konzepte und Fertigungsmethoden für neue Displays erarbeitet und die Massenfertigung weiter Dritten überlässt. Das Gebäude gehörte früher Qualcomm. Das Unternehmen entwickelte dort seine Mirasol-Displays. Diese Farbbildschirme reflektieren ähnlich wie E-Paper das vorhandene Tageslicht, eine Hintergrundbeleuchtung ist nicht nötig. Aufgrund der fehlenden Beleuchtung nimmt das Mirasol-Display sehr wenig Leistung auf, weshalb die Toq verglichen mit anderen Smartwatches mit OLED- oder LC-Display eine längere Akkulaufzeit hat.

Einem früheren Bericht zufolge will Apple ab 2018 auf die OLED-Technik für die Bildschirme beim iPhone setzen.


eye home zur Startseite
notthisname 17. Dez 2015

Da auch das Galaxy S5 ein Update auf 6.0 bekommt, denke ich, dass das S6 ein Update auf 7...

ndakota79 16. Dez 2015

Wahrscheinlich kauft er seine PCs lieber bei "richtigen Hardwareherstellern" wie Asus...

Trollversteher 16. Dez 2015

Hier geht es aber um Prototypenentwicklung, und nicht um Massenfertigung der Endprodukte...

Kleine Schildkröte 16. Dez 2015

Nicht in dem Segment. Wir haben damals (vor 15 Jahren) Chips erstellt und diese...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. xplace GmbH, Göttingen
  2. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg
  3. accantec consulting ag, Frankfurt am Main
  4. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)
  2. 56,08€ (Vergleichspreis ab ca. 65€)
  3. 18,01€+ 3€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Auftragsfertiger

    Intel zeigt 10-nm-Wafer und verliert Kunden

  2. Google Home Mini

    Google plant Echo-Dot-Konkurrenten mit Google Assistant

  3. Drei Modelle vorgestellt

    Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung

  4. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  5. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  6. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  7. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  8. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  9. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  10. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
Banana Pi M2 Berry
Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
  1. Die Woche im Video Mäßige IT-Gehälter und lausige Wahlsoftware
  2. Orange Pi 2G IoT ausprobiert Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
Mini-Smartphone Jelly im Test
Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  1. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones
  2. Smartphones Absatz in Deutschland stagniert, Umsatz steigt leicht
  3. Wavy Klarna-App bietet kostenlose Überweisungen zwischen Freunden

  1. Re: Das ist doch sehr erheiternd

    chefin | 09:40

  2. Re: Ich muß mal eine Lanze für Apple brechen

    Trollversteher | 09:39

  3. Re: Idee

    LeonBergmann | 09:38

  4. Re: Wie heißen eigentlich die ....

    ArcherV | 09:38

  5. Re: Achja, diese Uni-Spinoffs

    oxybenzol | 09:38


  1. 08:45

  2. 08:32

  3. 07:00

  4. 19:04

  5. 18:51

  6. 18:41

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel