Abo
  • Services:

Hangouts für Android: Update verspricht wieder normale Akkulaufzeit

Google hat die Hangouts-App für Android aktualisiert: Die durch den Einsatz von Hangouts verursachten, erheblich verkürzten Akkulaufzeiten sollen damit ein Ende haben. Allerdings macht das Update neue Probleme.

Artikel veröffentlicht am ,
Aktuelle Hangouts-App wieder mit normaler Akkulaufzeit
Aktuelle Hangouts-App wieder mit normaler Akkulaufzeit (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Die durch Googles Hangouts-App auf Android-Smartphones- und -Tablets verursachten verkürzten Akkuprobleme sollen mit dem aktuellen Update beseitigt sein, heißt es in einem Beitrag im betreffenden Google-Forum. Zumindest ein Nutzer bestätigt, dass die erheblich verkürzten Akkulaufzeiten mit der Aktualisierung nicht mehr auftreten. Hier heißt es für betroffene Nutzer: Update aufspielen und ausprobieren, ob sich die Akkulaufzeit wieder auf ein normales Maß einpendelt.

Nutzer mussten drei Wochen auf Update warten

Stellenmarkt
  1. Capgemini Deutschland, deutschlandweit
  2. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim

Mitte Mai 2014 hatte Google bestätigt, dass die Ursache für die verkürzte Akkulaufzeit der Hangouts-App gefunden wurde und an einem Update gearbeitet werde. Nach knapp drei Wochen ist nun ein weiteres Update erschienen. Google selbst hat kein Changelog zu der neuen Version veröffentlicht, im Play-Store-Eintrag gibt es nur Informationen zu den Neuerungen eines früheren Updates.

Der übermäßig hohe Akkuverbrauch der Hangouts-App trat auch dann auf, wenn die App nicht aktiv genutzt wurde. Falls die Probleme mit der Akkulaufzeit nicht behoben wurden, wird empfohlen, alle Hangouts-Updates zu deinstallieren und auf die mit dem Gerät ausgelieferte Basisversion zu wechseln. Dann fehlen zwar alle neuen Funktionen, aber die Akkulaufzeit soll dann im normalen Bereich liegen.

Probleme mit MMS?

Einige Hangouts-Nutzer klagen seit dem Update über Probleme beim Empfang und Versand von MMS. Derzeit ist nicht bekannt, wie viele Anwender davon betroffen sind. Bisher sind keine Berichte von deutschen Nutzern mit diesen Problemen bekannt. Es wäre denkbar, dass es hier Fehler bei den APN-Einstellungen gibt, die dann nur bestimmte Mobilfunkanbieter betreffen.

Googles aktuelle Hangouts-Version steht für Android ab der Version 2.3 im Play Store kostenlos zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. (-75%) 14,99€

FreiGeistler 05. Jun 2014

Wer ist denn so blöd und führt mit einem Akkufresser seine ganze Kommunikation über die...

Anonymer Nutzer 05. Jun 2014

Hangouts ist der Nachfolger von Google-Talk. Die Integration von SMS/MMS ist dann später...


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

    •  /