Abo
  • Services:
Anzeige
Popslate
Popslate (Bild: Indiegogo)

Handyhülle: iPhone mit E-Ink-Display

Popslate
Popslate (Bild: Indiegogo)

Wem der Bildschirm des iPhone 5 nicht reicht, kann bald mit dem Popslate einen E-Ink-Bildschirm nachrüsten, der auf der Rückseite von Apples Smartphone sitzt. Die iPhone-Hülle soll rund 100 US-Dollar kosten.

Das Popslate sieht aus wie eine gewöhnliche iPhone-Hülle, die Apples Smartphone umfasst. Auf der Rückseite befindet sich allerdings ein E-Ink-Display, das nur Strom verbraucht, wenn der dargestellte Inhalt verändert wird. Die Technik kommt vornehmlich bei E-Book-Readern zum Einsatz und ermöglicht das Ablesen auch bei starkem Sonnenlicht. Eine Hintergrundbeleuchtung fehlt, so dass die Displayinhalte im Dunkeln und schlechter Beleuchtung nicht erkennbar sind.

Anzeige

Das Popslate wird von Greg Moon und Yasha Behzadi entwickelt und soll auf der Rückseite des iPhone 5 Fotos, Grafiken und Texte in Graustufen anzeigen. Die Rückseite wird mit Gorilla-Glas geschützt, damit das Display im täglichen Umgang mit dem Mobiltelefon nicht beschädigt wird.

  • Popslate (Bild: Indiegogo)
  • Popslate-App zum Füllen des E-Ink-Displays (Bild: Indiegogo)
  • Popslate (Bild: Indiegogo)
Popslate-App zum Füllen des E-Ink-Displays (Bild: Indiegogo)

Das E-Ink-Display eignet sich besonders für Inhalte, die der Anwender wie einen Notizzettel lediglich ansehen muss. Sie werden vom iPhone aus mit einer App übertragen. Besonders geeignet sind Notizzettel, Kartenausschnitte, Wegbeschreibungen, Rednertexte und natürlich auch E-Books. Geblättert wird, indem die Beschleunigungs- und Lagesensoren des iPhone ausgewertet werden. Hält der Anwender den iPhone-eigenen Bildschirm nach unten, wird leichtes Neigen oder Klopfen als Eingabe für den E-Ink-Bildschirm gewertet.

Die Anbindung an das iPhone 5 erfolgt über den Lightning-Anschluss. Darüber bezieht das E-Ink-Display auch den Betriebsstrom. Damit das iPhone dennoch geladen werden kann, wurde in das Popslate eine Mini-USB-Schnittstelle eingebaut.

Über die Finanzierungsplattform Indiegogo wollen die Entwickler des Popslate 150.000 US-Dollar besorgen. Eine Hülle kostet zuzüglich Versand rund 100 US-Dollar. Obwohl die Kampagne noch über 40 Tage läuft, sind mittlerweile rund 120.000 US-Dollar zugesagt worden.


eye home zur Startseite
AnonymerHH 13. Sep 2013

bevor ich mir nen iphone kaufe und es umrüste, nehm ich doch direkt das hier: http://www...

mxcd 06. Dez 2012

Wein keiterer Xett

Trollfeeder 06. Dez 2012

Aehm, dir ist schon klar das bei 60 FPS der Bildschirm sich 60 mal pro Sekunde ändert...

wrnr 06. Dez 2012

http://t3n.de/news/e-ink-smartphone-android-basis-421261/ auch interessant: http://www...

Didatus 06. Dez 2012

Auf den Fotos wird ja schön vermieden, das iPhone mit Case mal von der Seite zu zeigen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Salem
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3

  2. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth

  3. Flughafen

    Mercedes Benz räumt autonom Schnee

  4. Kündigungen

    Tesla soll Mitarbeiter zur Kostensenkung entlassen haben

  5. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  6. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  7. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  8. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  9. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  10. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

  1. TP-Link Einschätzung

    Thomas Dehler | 08:09

  2. Re: Bei Display und Keyboard gibt's Workarounds

    Topf | 08:08

  3. Re: AVM haelt sich bedeckt?

    Thomas Dehler | 08:07

  4. Re: Und von mir wird es offiziell erst mal ignoriert

    david_rieger | 08:07

  5. Re: "Das Display hat Full-HD-Auflösung."

    drunkenmaster | 08:07


  1. 07:59

  2. 07:46

  3. 07:34

  4. 07:23

  5. 21:08

  6. 19:00

  7. 18:32

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel