Handy-Übermacht: Steigt Canon aus dem Billigkamera-Segment aus?

Günstige Kompaktkameras von Canon soll es einem Medienbericht zufolge bald nicht mehr geben. Die Übermacht der Smartphones im Bereich von bis zu 200 US-Dollar scheint so hoch, dass der Traditionshersteller angeblich überlegt, das Segment aufzugeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Sagt Canon dem Billigkamera-Segment ade?
Sagt Canon dem Billigkamera-Segment ade? (Bild: LASZLO ILYES/ CC BY 2.0))

In den vergangenen Jahren benutzten immer mehr Menschen statt einer separaten Digitalkamera die Fotofunktion ihres Smartphones. Das trifft Hersteller, die günstige Kameras herstellen, naturgemäß besonders hart. Hatten früher Olympus, Panasonic, Canon und Nikon zahlreiche Modelle für unter als 200 US-Dollar im Angebot, werden es immer weniger. Nach einem Bericht der japanischen Website Nikkan Kogyo plant Canon nun, dieses Segment ganz aufzugeben und sich auf höherwertige und teurere DSLRs und Kompaktkameras zu konzentrieren. Das Segment macht bei Canon nach Angaben der Zeitung einen Umsatzanteil von 20 Prozent aus. Canon könnte versuchen, durch den Einstieg in die Produktion von Überwachungskameras den Umsatzverlust auszugleichen. Canon betonte gegenüber Nikkan Kogyo aber, dass es auch Forderungen nach einer Fortsetzung der Produktlinie gibt.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager / -koordinator (m/w/d) Healthcare, Schwerpunkt klinische Prozesse
    Herz- und Gefäßzentrum Bad Bevensen Herz-Kreislauf-Klinik Bevensen AG, Bad Bevensen
  2. Systemadministrator - Virtualisierung, Storage & Netzwerk (w/m/d)
    GETEC Energie GmbH, Hannover
Detailsuche

Bestätigt hat Canon den Bericht bislang nicht, doch schon im November 2012 machte Canon-Manager Hideki Ozawa gegenüber dem Wall Street Journal die Bemerkung, dass einfache Kompaktkameras keine klar erkennbaren Funktionen besäßen, die herausstechen, so dass sie irgendwann vom Markt verschwinden würden.

Früher hat Canon durchaus jedes Jahr ein Dutzend und mehr Kameras im Niedrigpreissegment veröffentlicht. Sollte Canon den durchgesickerten Kurs tatsächlich verfolgen, dürften sich auch die Konkurrenten überlegen, ob es nicht an der Zeit ist, das Segment größtenteils an die Smartphonehersteller abzugeben. Olympus hatte schon im Mai 2013 angekündigt, seine günstigste Kameraserie aufzugeben und sich auf höherwertige Modelle zu konzentrieren.

Die großen Kamerahersteller hatten es in der Vergangenheit versäumt, selbst in den Smartphonemarkt einzusteigen oder sich mit einem der Hersteller zu verbünden, um ihre Markenpräsenz aufrechtzuerhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ebay-Kleinanzeigen
Im Chat mit den Phishing-Betrügern

Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
Artikel
  1. Straftatbestand: Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird
    Straftatbestand
    Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird

    Der Straftatbestand Kinderpornografie umfasst auch Sexting unter Jugendlichen und betrifft ganze Schülerchats. Offenbar wissen viele gar nicht, wann sie strafbar handeln.

  2. Spyware-Vorwurf: Google entfernt Fairemail aus dem Play Store
    Spyware-Vorwurf
    Google entfernt Fairemail aus dem Play Store

    Google hat die App Fairemail aus dem Play Store entfernt, weil sie angeblich Spyware sei. Der Entwickler beendet das Open-Source-Projekt.

  3. Spotify for Work: Unternehmen können Mitarbeitern Spotify-Abo schenken
    Spotify for Work
    Unternehmen können Mitarbeitern Spotify-Abo schenken

    Für Unternehmen bietet Spotify die Möglichkeit, die gesamte Belegschaft mit einem kostenlosen Spotify-Premium-Abo zu versorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /