Abo
  • Services:
Anzeige
Chargecard
Chargecard (Bild: Kickstarter)

Handy-Ladegerät Chargecard: Karte statt Kabel

Chargecard
Chargecard (Bild: Kickstarter)

Mit der Chargecard sollen Anwender Apples mobile Geräte oder Android-Modelle mit einer Karte wieder aufladen können. Das Gerät ist ungefähr so groß wie eine Kreditkarte und ersetzt das Ladekabel.

Die Chargecard von Noah Dentzel und Adam Miller kann mobile Geräte ohne Kabel direkt an einer USB-Schnittstelle wieder aufladen. Das Gerät soll in zwei Versionen angeboten werden und dient als Ersatz für das proprietäre Kabel von Apple oder für Geräte mit Micro-USB-Anschluss. Die Karte ist 2,54 mm dick, enthält aber keinen Akku, so dass der Anwender zwingend auf einen Stromanschluss angewiesen ist. Mit einer Breite von 5,08 cm und einer Länge von 8,26 cm ist sie fast so groß wie eine Kreditkarte mit 8,57 x 5,47 cm.

Anzeige
  • Chargecard (Bild: Kickstarter)
  • Chargecard (Bild: Kickstarter)
  • Chargecard in verschiedenen Einsatzszenarien (Bild: Kickstarter)
  • Chargecard (Bild: Kickstarter)
  • Chargecard (Bild: Kickstarter)
Chargecard in verschiedenen Einsatzszenarien (Bild: Kickstarter)

Die Ladekarte besteht aus schlagfestem ABS-Kunststoff - nur die ausklappbare USB-Verbindung besteht aus einem flexiblen Elastomer. Sie wird bei Bedarf aus der Karte herausgebogen und in einen Rechner oder ein USB-Netzteil gesteckt. Der weit herausstehende Dock-Connector soll das Laden auch ermöglichen, wenn das iPhone in einer dicken Hülle steckt.

Neuer Anschluss beim iPhone 5 könnte die Ladekarte hinfällig machen

Sollte Apple beim iPhone 5 tatsächlich einen anderen Dock-Connector als bislang verwenden, wäre das Zubehör obsolet. Der Hersteller will dann nach eigenen Angaben eine neue Version auf den Markt bringen. Darüber hinaus werde eine Micro-USB-Variante für andere Mobilgeräte angeboten, schreibt der Hersteller auf seiner Website.

Die Produktion von Chargecard soll über Kickstarter finanziert werden. Die Modelle für die Micro-USB-Anschlüsse und für iOS-Geräte werden für jeweils 20 US-Dollar angeboten. Dazu kommen 5 US-Dollar pro Stück für den internationalen Versand.

Obwohl die Finanzierungsrunde noch über 30 Tage bis zum 27. August 2012 läuft, und 50.000 US-Dollar gefordert werden, wurden von den Interessenten schon jetzt rund 58.000 US-Dollar zugesagt. Die Auslieferung der Chargecard soll im November 2012 beginnen.


eye home zur Startseite
__destruct() 26. Jul 2012

Stimmt. Es leben die Steinphones. Schön, dass andere die auch noch haben. :-)

__destruct() 25. Jul 2012

Du hast erneut 3 Mal "Lizenz" falsch geschrieben.

Maxiklin 24. Jul 2012

Also das Teil ist schon der Hammer in negativer Hinsicht :) Was soll das bringen ? Man...

linuxuser1 23. Jul 2012

Der Dock-Connector hat halt mehrere Vorteile für Apple und für die Kunden: Beispiel...

kinderschreck 23. Jul 2012

Ich hab mir damals einfach gleich 4 gekauft (mein iPod kam gebraucht ohne Ladekabel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. prismat, Dortmund
  3. BWI GmbH, deutschlandweit
  4. AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  2. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  3. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

  4. Polyphony Digital

    GT Sport bekommt Einzelspielerliga

  5. Smartphone-Tarife

    Congstar wertet Prepaid-Pakete auf

  6. Rauschgifthandel

    BKA nimmt "Top-Verkäufer" aus dem Darknet fest

  7. Toyota

    Roboter T-HR3 meldet sich zum Arbeitseinsatz

  8. FixFifa

    Fans von Fifa 18 drohen mit Boykott

  9. Samsung

    Erste Details zum Galaxy S9

  10. Cyber Monday

    Streiks an drei Amazon-Standorten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Bei uns auch bald

    mnementh | 14:14

  2. Re: Kein LTE - kein Geschäft

    Markus08 | 14:10

  3. Re: FireHD 10 und der Amazon App Store

    lixxbox | 14:10

  4. Re: brauche Nachhilfe: was ist so unfair daran?

    chefin | 14:08

  5. Re: Man darf gespannt sein...

    Schleicher | 14:08


  1. 12:56

  2. 12:30

  3. 11:59

  4. 11:51

  5. 11:45

  6. 11:30

  7. 11:02

  8. 10:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel