Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Nokia 3310
Das neue Nokia 3310 (Bild: HMD Global)

Handy-Klassiker: HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

Das neue Nokia 3310
Das neue Nokia 3310 (Bild: HMD Global)

HMD Global will nicht nur Smartphones unter dem Namen Nokia zurückbringen, sondern auch einfache Handys: Mit dem Nokia 3310 hat das Unternehmen einen Klassiker neu aufgelegt. Die Benutzeroberfläche erinnert in Teilen an das Original-Handy, kosten soll die neue Version 50 Euro.

Das finnische Unternehmen HMD Global hat auf dem Mobile World Congress (MWC) 2017 das Nokia 3310 vorgestellt. Das einfache Featurephone trägt den Namen eines Handy-Klassikers, den Nokia im Jahr 2000 auf den Markt brachte.

Anzeige

Wie das Original ist auch das neue Nokia 3310 ein einfaches Handy und kein Smartphone. Das Telefon dient hauptsächlich zum Telefonieren und Nachrichtenschreiben, als Betriebssystem kommt Series 30+ zum Einsatz.

  • Das neue Nokia 3310 (Bild: HMD Global)
  • Das Nokia 3310 kommt in vier Farbvarianten in den Handel. (Bild: HMD Global)
Das neue Nokia 3310 (Bild: HMD Global)

Das Handy hat einen 2,4 Zoll großen Bildschirm, der im Hellen besonders gut abzulesen sein soll. Die Benutzeroberfläche erinnert mit ihrer Beschriftung am unteren Rand und den App-Icons an frühere Nokia-GUIs, wirkt aber moderner. Als Tastatur kommt ein klassischer Nummernblock zum Einsatz.

Nur GSM, dafür mit Snake

Das neue 3310 erinnert von der Form her nur ansatzweise an sein Vorbild: Es wird zur Mitte hin dicker, allerdings nicht so stark wie das ursprüngliche Modell. Das Handy unterstützt nur das GSM-Netzwerk. UMTS oder gar LTE oder WLAN beherrscht das Gerät nicht. Laut chinesischer Produktseite ist der interne Speicher 16 MByte groß, es gibt allerdings einen Steckplatz für Micro-SD-Karten.

Das 3310 hat als Spiel Snake vorinstalliert, außerdem gibt es ein UKW-Radio und einen MP3-Player. Auf der Rückseite ist eine 2-Megapixel-Kamera eingebaut. Die Akkulaufzeit soll wie bei Featurephones üblich sehr lang sein: Der Hersteller gibt eine Sprechzeit von 22 Stunden sowie eine Standby-Zeit von einem Monat an.

3310 soll 50 Euro kosten

Das Nokia 3310 soll für 50 Euro in den Handel kommen. Als Veröffentlichungszeitraum gibt HMD Global das zweite Quartal 2017 an.


eye home zur Startseite
AllDayPiano 28. Feb 2017

Wää? Was ist das für eine verquere Logik?

picaschaf 28. Feb 2017

Nein, ich verwechsle nichts. Stuxnet ist hier als Beispiel für einen Angriffsvektor der...

M.Kessel 27. Feb 2017

Sehe ich ähnlich. ür mich ist die lange Standby Zeit von einem Monat der Bringer. Damit...

AllDayPiano 27. Feb 2017

Moderne Smartphonekameras errechnen den Schärfepunkt nicht mehr durch...

ScaniaMF 27. Feb 2017

Als es hieß es kommt ein neues 3310 habe ich ein unzerstörbares Handy erwartet-ohne cam...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Berlin
  2. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  3. VSA GmbH, München
  4. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  2. 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Katastrophale UX

    ve2000 | 01:39

  2. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    quasides | 01:20

  3. Re: Wir kolonialisieren

    Ganta | 01:18

  4. Re: Versichertenstammdatenmanagement

    madMatt | 00:57

  5. Re: OT: Golem-Werbung

    Squirrelchen | 00:57


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel