• IT-Karriere:
  • Services:

Mattes Display trotz Touchscreen und mutiger Versuch

Erfreulich ist der Umstand, dass Wacom sich für ein mattes Display entschieden hat. Es ist offenbar nur eine Frage des Willens und nicht der Möglichkeit. Mehrere Hersteller verbreiten als Fakt, dass ein guter Touchscreen mit einem präzisen Digitizer nicht auf einem matten Display funktioniert. Wacom beweist das Gegenteil.

Stellenmarkt
  1. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen
  2. Stadt Lauf a.d.Pegnitz, Lauf a.d.Pegnitz bei Nürnberg

Der Akku ist fest integriert, kann aber bei Wacom getauscht werden. Er ist nicht etwa verklebt, und der Austausch soll auch nicht aufwendig sein. Wie viel ein Akkutausch kosten wird, konnte Wacom noch nicht sagen. Das Gerät selbst wird es ab 1.900 Euro bei Wacom zu kaufen geben.

Fazit

Insgesamt gefällt uns Wacoms mutiger Versuch, ein Windows-Tablet auf den Markt zu bringen. Das Cintiq Companion sollte allerdings nicht als einfaches Tablet abgetan werden, das Gerät folgt einem ganz anderen Ansatz. Es ist für Zeichner gedacht, die ihre Zeichenhardware auch mal komplett mitnehmen wollen. Der Preis dafür ist jedoch hoch: Für den Einstieg verlangt Wacom 1.900 Euro.

Wer einen Blick auf das Cintiq Companion werfen will, wird es schwer haben. Wacom probiert für sich selbst eine neue Produktkategorie aus, die der Hersteller von Grafiktablets bisher nicht angeboten hat. Vermarktet wird das Produkt also vorsichtig über den Wacom-Onlineshop. Es gibt derzeit keine Pläne, das zu ändern. Im Shop gibt es eine 40-Tage-Geld-zurück-Garantie, die einen Rückversand bei Nichtgefallen ermöglicht. Wacom plant aber, auf diversen Veranstaltungen und mit Partnern das Gerät zu demonstrieren.

Wer gerade in Berlin ist, kann den Wacom-Stand auf der Internationalen Funkausstellung 2013 besuchen. Dort sollte das Gerät ausgestellt sein. Wacom befindet sich in Halle 17, Stand 115.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Präziser Digitizer auf Full-HD-Display
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 77,97€ (Release 19.11.)
  3. 20,49€

Secure 09. Sep 2013

Ich schreibe immer noch von links nach rechts und nicht von oben nach unten und brauche...

Anonymer Nutzer 08. Sep 2013

Gibts hier http://de.shop.wacom.eu/produkte/cintiq/cintiq-companion/cintiq-companion/567


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
  2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
  3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

6G-Mobilfunk: Wie 115 Gigabit/s per Funk über 100 m übertragen wurden
6G-Mobilfunk
Wie 115 Gigabit/s per Funk über 100 m übertragen wurden

Die Funkverbindung wurde mit 300 GHz hergestellt. Dabei muss nur eine Photodiode mit dieser Frequenz arbeiten. Der Rest ist clevere Technik und Mathematik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Telekommunikation Warum US-Tech-Firmen so heiß auf Jio sind
  2. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  3. Funkverschmutzung Wer stört hier?

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


      •  /