Abo
  • Services:
Anzeige
Jolla mit Sailfish OS
Jolla mit Sailfish OS (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Mer für Konsolenfreaks

Anzeige

Nutzer, die die Arbeit an der Konsole gewöhnt sind, werden sich sehr schnell mit Mer anfreunden können. Neben der Terminal-App lässt sich auch per SSH auf das System zugreifen: die Verbindung erfolgt dabei via WLAN über einen Router oder direkt via USB, wobei hier die notwendigen Einstellungen für das Routing auf dem Host-Rechner selbst vorgenommen werden müssen.

So lassen sich die Standardkomponenten von Mer schnell ausfindig machen. Als Startumgebung wird etwa Systemd 187 verwendet, samt der darin enthaltenen Programme wie Udev, Journald als Logdienst oder auch Systemd-Analyze, um den Bootvorgang näher zu studieren.

Viele bekannte Pakete

Mittels Terminalzugang lassen sich auch die RPM-Pakete, aus denen Sailfish OS zusammengesetzt ist, durchsuchen und verwalten. Standardmäßig ist dies mit Packagekit und dessen Werkzeug Pkcon möglich. In den Repositories steht aber auch das aus dem Opensuse-Projekt stammende Zypper zur Verwaltung bereit. Root-Zugriff erhalten Jolla-Besitzer zudem über den Befehl devel-su.

Ein kurzer Blick auf die verfügbaren Pakete zeigt viel Bekanntes und Vorhersehbares. So ist für die Multimediaunterstützung das Gstreamer-Framework 0.10.36 zuständig, für den Sound wird Pulseaudio 4.0 verwendet, die grafische Oberfläche wird mittels Wayland dargestellt. Für Instant-Messaging wird das Telepathy-Framework genutzt, die Dokumente-App baut auf der KDE-Office-Suite Calligra auf und die Netzwerkverbindungen werden von Connman gesteuert, das für Embedded-Linux-Systeme gedacht ist.

Jolla als Entwicklerboard

In Jolla ist ein Snapdragon S4 Plus (MSM8930) von Qualcomm verbaut. Der Dual-Core ist mit 1,4 GHz getaktet und kann auf 1 GByte Arbeitsspeicher zugreifen. Damit verfügt das Jolla über eine vergleichbare Hardware wie einige aktuelle ARM-Entwicklerboards, etwa das ebenfalls mit Mer betriebene Improv.

Damit das Jolla auch tatsächlich für Softwarebasteleien genutzt werden kann, stehen die GNU Complier Collection (GCC) 4.6, LLVM 3.1 sowie der Editor Vim bereit. Neben den Standardbibliotheken für C-artige Sprachen stehen für C++-Entwickler Boost 1.51 sowie Qt 5.1 zur Verfügung. Außerdem können Python 2.7, Perl oder auch Ruby direkt genutzt werden.

Proprietäre Oberfläche

Trotz der vielen aus der Linux-Welt bekannten und freien Software, mit der das Jolla aufwartet, ist zumindest bis jetzt ein Großteil der grafischen Oberfläche nach wie vor proprietär. Auch wenn Jolla angekündigt hat, dies zu ändern, sind die Quellen noch nicht zugänglich, ebenso wenig wie der Bugtracker. Zwar finden sich in den Paketbeschreibungen Hinweise auf einen Bitbucket-Account von Jolla, dieser ist derzeit aber nicht öffentlich.

Neben den Jolla-eigenen Apps und den Sailfish-QML-Components, die eventuell frei verfügbar werden, ist aber davon auszugehen, dass einige Bestandteile proprietär bleiben werden. Dazu zählen vermutlich der Adreno-Grafiktreiber, der Yandex-Android-Appstore oder auch das von Nokia lizenzierte Kartenmaterial samt App.

 Hands on Sailfish OS: Intelligenter Baukasten zum Basteln und Portieren

eye home zur Startseite
florifreeman 24. Nov 2014

Das muss nach einem Jahr noch einmal klar gestellt werden: Der Unterbau ist KEIN Android...

486dx4-160 08. Jan 2014

Die Karten sind gut, der Routenplaner von N9 ist auch ok, insofern ist das eben der...

tanren 19. Dez 2013

Also ich muss sagen vom optischen her gefällt mir die Sailfish Oberfläche überhaupt...

MistelMistel 17. Dez 2013

Hmm... Amazon liefert noch keine Bomben... Sonst hätt ich Dir da was via Amazon Prime Air...

birdy 17. Dez 2013

Ich meinte mit "QML statt Python" die UI. Die Business Logik in QML zu schreiben, davon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. AKDB, München
  4. WALHALLA Fachverlag, Regensburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Alternate
  2. 56,08€ (Vergleichspreis ab ca. 65€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Naiv

    Pldoom | 05:17

  2. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  4. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel