• IT-Karriere:
  • Services:

Hands on: Das Child-One-Tablet für Kinder

Archos hat einen Prototyp seines speziell für Kinder konzipierten Tablets vorgestellt. Das Child One ist mit ausgewählten Anwendungen bestückt und wird Inhaltssperren ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Tablet Child One von Archos
Das Tablet Child One von Archos (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Das Tablet names Child One von Archos ist speziell für Kinder konzipiert. Es ist mit seiner Plastikhülle und seinem 7-Zoll-Display besonders leicht und soll zudem robust sein. Optional gibt es dazu eine Gummihülle, die dem Tablet zusätzlichen Schutz bietet. Das matte Display ist augenschonend, Spiegelungen durch das grelle Scheinwerferlicht des Messestands waren nicht zu erkennen. Als Betriebssystem ist Androids Ice Cream Sandwich 4.0.3 installiert.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Niedersachsen
  2. windream, Bochum

Zusätzlich zu den vorinstallierten Applikationen, die hauptsächlich aus Lernsoftware und kindgerechten Spielen bestehen, gibt es in dem Archos-eigenen Appslib-Store einen speziellen Bereich, der weitere ausgewählte Anwendungen für Kinder anbieten soll. Inhalte sollen durch Eltern kontrolliert werden können, etwa durch Sperrlisten im Browser. Das Tablet sei weniger für die Schule als für den Gebrauch zu Hause gedacht, sagte eine Archos-Sprecherin. Archos kooperiere zwar auch mit Schulen, dort würden aber andere, größere Tablets eingesetzt.

Das Tablet verbindet sich über WLAN mit dem Internet, eine Version mit dem Archos-eigenen Einschub für sein HSPA-Modul wird es nicht geben. Das Display hat laut Archos eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln. Anschlüsse gibt es für Kopfhörer sowie ein Micro-USB-Kabel. Außerdem hat das Tablet eine Vorderkamera für die Videotelefonie.

In dem Prototyp ist ein nicht näher benannter 1-GHz-Prossesor verbaut. Als Arbeitsspeicher stand 1 GByte zur Verfügung. Der Prototyp reagierte auf Eingaben noch recht träge. Das werde sich bis zur finalen Version noch ändern, so die Archos-Sprecherin.

Der Prototyp sei eiligst zur Cebit zusammengestellt worden und die Hardwarespezifikationen noch nicht endgültig. Bis zum Erscheinungstermin im April 2012 könnten sich die Angaben sowohl zum Prozessor als auch zum Speicher noch ändern, beim Formfaktor von 7 Zoll soll es allerdings bleiben. Das Child One wird 99 Euro kosten.

Nachtrag vom 7. März 2012, 14 Uhr

Der Artikel wurde um ein Hands-on-Video von der Cebit erweitert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. 1.199,00€

Mac Jack 07. Mär 2012

Haben die noch immer den gleichen grottigen "Kundendienst"? Habe mir damals von denen ein...

WolfgangS 07. Mär 2012

Oops was vergessen, die Arnova von Archos leigen mit kapazitativen Multitouch um 130¤ in 7"

Mac Jack 07. Mär 2012

"Killerspiele" in der Realität, das wird die CDU bald unterbinden, keine Sorge

Anonymer Nutzer 07. Mär 2012

SEHR SCHÖN - danke!

Himmerlarschund... 07. Mär 2012

Och, sicherlich so einige. Aber die haben keine Kinder. Den Grund dafür darf ich hier...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    •  /