Abo
  • Services:

Leichteres Tabletgehäuse

Das Tabletgehäuse namens Padfone Station hat Asus ebenfalls neu konzipiert und viel Metall entfernt, um das Gewicht zu reduzieren. Zusammen mit dem Smartphone wiegt das Tabletgehäuse 649 statt zuvor 848 g und ist damit 13 Gramm leichter als das iPad 3 mit 662 Gramm. Tatsächlich liegt das Tablet gut in der Hand, eine Schwerpunktverschiebung wegen des Smartphones konnten wir nicht feststellen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. thyssenkrupp AG, Essen

Die Auflösung des IPS-Displays mit einer Diagonalen von 10,1 Zoll ist mit 1.280 x 800 Bildpunkten hingegen gleich geblieben. Mit dem im Tabletgehäuse integrierten Akku, dessen Nennladung Asus mit 5.000 mAh und die Wattstunden mit 19 angibt, soll sich die Laufzeit des Smartphones fast verdreifachen. Telefonieren soll dann mit bis zu 48 Stunden, Surfen per WLAN 39 Stunden und Videogucken 27 Stunden möglich sein. Im Vergleich zum ersten Padfone hat der Akku in der Tablet-Station jedoch eine kleinere Nennladung.

Mehr Megapixel

War das erste Padfone noch mit einer 8-Megapixel-Kamera ausgestattet, hat das Padfone 2 eine integrierte Kamera mit 13 Megapixeln, die wegen der höheren Auflösung mehr Details beim Hineinzoomen in Bilder verspricht. Damit lassen sich Videos mit 1080p bei 30 Fps aufnehmen. Videos mit 720p erreichen 60 Fps. Der Bildsensor ermöglicht außerdem die Aufnahme von 100 Bildern bei 6 Bildern pro Sekunde. Die Frontkamera hat eine Auflösung von 1,2 Megapixeln.

Ist das Smartphone in die Tablet-Station integriert, reduziert sich die Auflösung der Hauptkamera seltsamerweise von 13 auf 5,5 Megapixel und die der Frontkamera von 1,2 auf 0,3 Megapixel. Ob es sich dabei um einen Fehler handelt oder es auch in den finalen Geräten so bleibt, konnten wir bislang nicht in Erfahrung bringen. Laut Asus wurden in Mailand ausschließlich Vorabgeräte präsentiert.

Ohne Tastatur

Auf die Docking-Tastatur, die für das erste Padfone zusätzlich erhältlich ist, hat Asus beim Nachfolger bislang verzichtet. Die Docking-Tastatur des Vorgängers kann mit dem Padfone 2 nicht genutzt werden, denn der neuen Padfone Station fehlten die entsprechenden Anschlüsse und die Arretierungsvorrichtung. Laut Asus soll es später eine Tastatur geben, die über Bluetooth angeschlossen werden kann. Das mit dem ersten Padfone mitgelieferte Stylus-Headset soll hingegen auch mit dem Padfone 2 funktionieren.

 Vier Krait-Kerne von QualcommVerfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 9,99€

GABR13L 23. Okt 2012

ein echtes must-have...

Flasher 18. Okt 2012

Es ist mir schnurzpiepegal was du mit was vergleichst und welche Schlussfolgerungen du...

Daxter666 18. Okt 2012

Also die Idee des Padphone gefällt mir richtig gut. Man hat ein Gerät, das man nach...

mfgchen 17. Okt 2012

Der Original-Stift hat Bluetooth - damit kann man auch telefonieren, wenn das Handy im...

BLi8819 17. Okt 2012

Kauf ein ein Stift und schreib es drauf. Dann spring drei mal in Kreis.


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  2. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  3. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur

    •  /