Abo
  • Services:

Vier Krait-Kerne von Qualcomm

Als SoC kommt ein Snapdragon S4 Pro (APQ8064) von Qualcomm mit vier Kernen zum Einsatz, die mit bis zu 1,5 GHz getaktet werden können. Qualcomms Krait CPU, die im SoC enthalten sind, sollen auf ARMs Cortex-A15-Architektur basieren, jedoch keine vollwertigen Cortex-A15-Chips sein. Dennoch gibt Qualcomm an, dass seine Krait-CPUs deutlich schneller laufen als die aktuellen Cortex-A9-Prozessoren. Die Fertigung der Kerne erfolgt in 28-Nanometer-Prozessen. Benchmarks konnten wir wegen der schlechten Internetverbindung vor Ort aber nicht machen. Der Arbeitsspeicher beträgt 2 GByte, doppelt so viel wie noch im Vorgänger. In Deutschland soll das Padfone 2 mit 32 und 64 GByte Flash-Speicher erhältlich sein.

LTE und NFC

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn Deutschland, Ingolstadt
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

Das Mobilfunkmodul funktioniert mit allen vier GSM-Frequenzen und den UMTS-Frequenzen 900 und 2.100 MHz. Das Padfone 2 hat darüber hinaus ein LTE-Modul, das die Frequenzen 800, 1.800, 2.600 MHz verwendet und somit mit den meisten Providern in Deutschland genutzt werden kann. Die mangelnde LTE-Abdeckung des iPhone 5 in Deutschland mit den Frequenzbereichen 800, 1.800 und 2.600 MHz hat jüngst Ärger erregt.

Das Padfone 2 verbindet sich per WLAN nach 802.11 a/b/g/n ins Netzwerk und deckt damit auch den 5-GHz-Bereich ab. Außerdem stehen Bluetooth 4.0 und ein NFC-Modul bereit. Allerdings fehlt im Standardmodell die Möglichkeit, Zahlungen per NFC zu tätigen. Die Aktivierung dieser Option bleibt den jeweiligen Providern überlassen. Das Padfone 2 kann auch das Navigationssatellitensystem Glonass verwenden. Das funktionierte in unserem Kurztest im Erdgeschoss eines mehrstöckigen Gebäudes schnell und zuverlässig.

Eigene Energiesparfunktionen

Auch das Umschalten des Displays vom Quer- ins Hochformat und zurück funktionierte flink und der Helligkeitssensor schaltete zumindest in unserem Kurztest die Leuchtkraft des Displays zuverlässig herunter. Asus hat dem Smartphone auch eigene Energiesparfunktionen spendiert. Sie stehen als Alternative zu denen von Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich zur Verfügung.

Über den Micro-USB-Anschluss am unteren Ende des Smartphones lässt sich mit einem Adapter mit Mobile High-Definition Link (MHL) ein Fernseher anschließen. Derselbe Ausgang dient auch zur Verbindung mit dem als Padfone 2 Station bezeichneten Tablet.

Einfacher Einschub

Bei der ersten Version des Padfones gab es noch einen eigenen Displayport. Das Smartphone wurde seitlich in das dazugehörige Tablet geschoben und dann mit einer Klappe abgedeckt.

Asus hat das mit dem Padfone 2 deutlich vereinfacht. Das Smartphone wird jetzt vertikal in einen entsprechenden Einschub auf der Rückseite des Tablets geschoben. Ist das Smartphone mit dem Tablet verbunden, vibriert es leicht. Auf eine Klappe hat Asus verzichtet. Dadurch wurde der Wulst auf der Rückseite zwar reduziert, liegt es auf einem Tisch, wackelt die Tablet-Station aber, wenn am Rand auf den Bildschirm gedrückt wird. Trotzdem steckt das Smartphone dank Gummibahnen fest in der Tablet-Station, auch wenn das Tablet kopfüber gehalten wird. Und das Smartphone lässt sich leicht, mit einem Druck eines Daumens wieder herausschieben.

Auch das Umschalten zwischen dem Display hat Asus deutlich beschleunigt - von drei auf eine Sekunde. Beim Umschalten ist auch das Flackern verschwunden, das beim Vorgängermodell noch zu sehen war. Die Auflösungsanpassung wird wie beim ersten Padfone mit dem von Asus entwickelten Dynamic Display vorgenommen. Damit sollen die meisten Android-Applikationen zurechtkommen und nahtlos beim Einfügen oder Entfernen des Smartphones auf dem jeweiligen Display weiterlaufen.

 Hands on: Asus Padfone 2 ist schneller, leichter, aber ohne TastaturLeichteres Tabletgehäuse 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 4,44€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  4. 6,66€

GABR13L 23. Okt 2012

ein echtes must-have...

Flasher 18. Okt 2012

Es ist mir schnurzpiepegal was du mit was vergleichst und welche Schlussfolgerungen du...

Daxter666 18. Okt 2012

Also die Idee des Padphone gefällt mir richtig gut. Man hat ein Gerät, das man nach...

mfgchen 17. Okt 2012

Der Original-Stift hat Bluetooth - damit kann man auch telefonieren, wenn das Handy im...

BLi8819 17. Okt 2012

Kauf ein ein Stift und schreib es drauf. Dann spring drei mal in Kreis.


Folgen Sie uns
       


E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream

Neue Hardware (PC, Konsolen, Handhelds) sind auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wohl nicht zu erwarten, oder doch? Diese und andere spannende Fragen zur Messe diskutieren die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek im Livestream.

E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /