Abo
  • Services:

Handheld: Produktionsstopp für New Nintendo 3DS in Japan

Der kleine New Nintendo 3DS wird in Japan nicht mehr hergestellt. Damit dürfte der Handheld auch in Deutschland bald nicht mehr erhältlich sein. Wenn überhaupt, dürften Fans dann vor allem wegen eines Alleinstellungsmerkmals trauern.

Artikel veröffentlicht am ,
Der New Nintendo 3DS wird in Japan nicht mehr hergestellt.
Der New Nintendo 3DS wird in Japan nicht mehr hergestellt. (Bild: Martin Wolf / Golem.de)

In den letzten Jahren hat Nintendo die Geräte in seinem Handheld-Portfolio immer wieder gegen mehr oder weniger stark aktualisierte Neufassungen ausgetauscht. Nun steht offenbar ein weiterer Wechsel an: In Japan wird das seit Oktober 2014 verfügbare New Nintendo 3DS nicht mehr hergestellt - gemeint ist die kleinere Version, nicht die XL-Variante.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. 50Hertz Transmission GmbH, Berlin

Den Produktionsstopp hat Nintendo laut Polygon.com auf seiner japanischen Webseite eher nebenbei bekanntgegeben, was dem normalen Vorgehen entspricht. Vermutlich ist das Gerät damit auch in Europa nicht mehr allzu lange erhältlich. Es ist übrigens derzeit der einzige Handheld des Herstellers, dessen Erscheinungsbild durch auswechselbare Zierblenden geändert werden kann.

Am 28. Juli 2017 kommt in Europa offiziell der New Nintendo 2DS XL auf den Markt. Das Gerät erscheint in Schwarz mit türkisfarbenen Tasten und in Weiß mit orangefarbenen Tasten zum Preis von rund 160 Euro. Der New 2DS XL verfügt laut Hersteller über die gleiche Rechenleistung wie das New 3DS und New 3DS XL, er ist aber spürbar leichter. Spieler können mit dem eingebauten NFC-Chip Amiibo-Karten und -Figuren ohne zusätzliches Zubehör verwenden.

Gleichzeitig mit dem Handheld sind drei neue Spiele für die gesamte DS-Plattform geplant. Hey Pikmin ist ein 2D-Plattformer mit den bekannten Biestern in einer fremden Welt. Miitopia wird eine Art Casual-Rollenspiel mit Mii-Avataren. Und "Dr. Kawashimas diabolisches Gehirn-Jogging: Können Sie konzentriert bleiben?" wird als Software zum Gedächtnistraining vermarktet.

Mit dem Aus für den New Nintendo 3DS gibt es übrigens auch ein Gerät weniger, das stereoskopisches 3D ohne Brille oder sonstige Extras erlaubt. Offenbar scheint die einst stark beworbene Technologie beim Kunden nicht mehr wirklich gefragt zu sein, so dass sie nach und nach von Nintendo zu Grabe getragen wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 111€
  4. 55,11€ (Bestpreis!)

My1 16. Jul 2017

http://store.steampowered.com/app/47870/Need_For_Speed_Hot_Pursuit/ ich war ziemlich...

Tigtor 15. Jul 2017

Kommt jetzt etwas spät von mir, aber trotzdem danke für deine Mühe. Da muss ich mir ja...

LSBorg 14. Jul 2017

Wäre ja schön, wenn es eine Kleinigkeit wäre. Aber das ist schon zur Seuche mutiert. Ich...

PhilipSchramm 14. Jul 2017

"Kommt in Europa allerdings offiziell der New Nintendo 2DS XL auf den Markt, dessen...

HerrMannelig 14. Jul 2017

hm kann sein dass das so ist, steht aber im Artikel anders...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /