Abo
  • Services:
Anzeige
Google übernahm Nest für 3,2 Milliarden US-Dollar.
Google übernahm Nest für 3,2 Milliarden US-Dollar. (Bild: Bildmontage: Golem.de)

Handgeste: Google-Firma Nest muss Rauchmelder zurückziehen

Nest, der Rauchmelderhersteller, den Google für 3,2 Milliarden US-Dollar kaufen will, muss sein Produkt Nest Protect vom Markt nehmen. Die Handgeste Nest Wave gegen Fehlalarme konnte auch bei echten Bränden den Alarm ungewollt abschalten.

Anzeige

Nest, Anbieter für ein Heizungsthermostat und einen Rauchgasmelder, muss ein wichtiges Produkt zurückziehen. Das gab das Unternehmen in seinem Blog bekannt. Der Verkauf des vernetzten Rauchmelders Nest, der bei Fehlalarmen mit der Handgeste Nest Wave abgeschaltet werden kann, wird vorerst beendet.

Google hatte im Januar die Übernahme von Nest für 3,2 Milliarden US-Dollar angekündigt.

Nest habe bei Labortests feststellen müssen, dass der Alarm auch ungewollt mit der Bewegung deaktiviert werden könne, so Firmengründer Tony Fadell. "Das könnte den Alarm bei einem echten Brand verzögern."

Bei allen Nest-Rauchmeldern, die eine aktivierte WLAN-Verbindung haben, wird die Funktion Nest Wave mit einem Software-Update deaktiviert. Der Verkauf der Geräte wurde zunächst gestoppt, während die Firma nach einer Lösung sucht.

Nest hatte mit Protect einen vernetzten Rauchmelder entwickelt, der auch das giftige Gas CO erkennen kann. Den Ladestand seiner Batterien meldet Protect, genau wie einen Alarm, per WLAN auch an eine App und sorgt mit gesprochenen Warnhinweisen dafür, dass der Besitzer weiß, wo Rauch oder Kohlenmonoxid entdeckt wurde. Im Fall eines CO-Alarms wird die Heizung, und so ein möglicher Emittent von Kohlenmonoxid, abgeschaltet.

Nest hatte die Rauchmelder neben den USA auch in Großbritannien verkauft und eine schnelle Expansion in Europa angekündigt. Nest wurde vor allem mit seinen vernetzten Thermostaten für Heizungen bekannt, die diese Woche nach den USA auch in Großbritannien auf den Markt kamen.


eye home zur Startseite
DASPRiD 04. Apr 2014

Die können schon sehr lange zwischen Rauch und anderen Gasen unterscheiden.

0xenwumme 04. Apr 2014

Herrlich :D.

__destruct() 04. Apr 2014

In den Kommentaren wurden schon verschiedene Theorien genannt, wieso die Funktion evt...

Kakiss 04. Apr 2014

Ein Hauptschalter auf Brusthöhe an der Wand der per Funk den Alarm deaktiviert wäre besser.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  4. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. ab 486,80€

Folgen Sie uns
       


  1. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  2. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  3. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  4. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  5. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  6. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  7. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  8. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  9. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  10. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    Apfelbrot | 10:13

  2. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    sundown73 | 10:11

  3. Re: Unangenehme Beiträge hervorheben statt zu...

    raphaelo00 | 10:09

  4. Re: Anbindung an Passwortmanager

    Apfelbrot | 10:06

  5. Re: Filezilla eben...

    Apfelbrot | 09:59


  1. 10:35

  2. 12:54

  3. 12:41

  4. 11:44

  5. 11:10

  6. 09:01

  7. 17:40

  8. 16:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel