Handelskrieg China vs. USA: Die Weltwirtschaft, digital entzweit

Durch den Handelskrieg zwischen China und den USA entstehen international zwei zunehmend unvereinbare Technologiezonen. Dieses Decoupling hat weitreichende Folgen.

Eine Analyse von Gerd Mischler veröffentlicht am
Die Flaggen der USA und der VR China
Die Flaggen der USA und der VR China (Bild: REUTERS/Brian Snyder)

Wenn sich zwei streiten, freut sich nicht immer der Dritte. So ist das etwa beim einst von Donald Trump angezettelten Handelsstreit der Vereinigten Staaten mit China. Diesen treibt inzwischen auch China voran. Längst hat sich der Streit dadurch zu einem digitalen Decoupling ausgewachsen - einer Entwicklung, durch die eine von der Volksrepublik und eine von den USA dominierte Technologiesphäre entstehen. Die von ihnen genutzten technischen Standards und der jeweilige Rechtsrahmen der Digitalisierung sind immer weniger miteinander kompatibel.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
Gehalt in der IT-Branche: Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
Ein Interview von Peter Ilg


Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
Microsoft Loop: Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
Von Mathias Küfner


Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
Laptops: Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.


    •  /