Abo
  • Services:
Anzeige
Technik bei Unitymedia
Technik bei Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Hanau: Erste Analogabschaltung bei Unitymedia in diesem Monat

Technik bei Unitymedia
Technik bei Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Die erste Stadt ohne analoges Kabelfernsehen von Unitymedia wird Hanau sein. Der dortige Saturn-Markt hofft auf mehr Umsatz und verlängert die Öffnungszeiten. Die Digitalnutzungsquote im Kabel liegt jetzt bei 82,1 Prozent.

Das hessische Hanau wird die erste Stadt im Verbreitungsgebiet von Unitymedia, in der das analoge Fernsehprogramm abgeschaltet wird. Das gab der TV-Kabelnetzbetreiber bekannt (PDF). Das analoge TV-Angebot des Kabelnetzbetreibers endet dort bereits am 20. September 2016. Laut einem Bericht des Hanauer Anzeigers steht dort dann rund 45.000 Kunden ausschließlich digitales Fernsehen zur Verfügung.

Anzeige

Beim Countdown zur Analogabschaltung im Unitymedia Cube in der Stadt am 19. September sind Oberbürgermeister Claus Kaminsky, Unitymedia Senior Vice President Consumer Christian Hindennach und LPR-Hessen-Direktor Joachim Becker (Landesanstalt für privaten Rundfunk) anwesend. Saturn in Hanau wird am 19. und 20. September bis spätabends geöffnet sein.

Digitalnutzungsquote im Kabel

Nach dem am 6. September veröffentlichten Digitalisierungsbericht der Landesmedienanstalten liegt die Digitalnutzungsquote im Kabel jetzt bei 82,1 Prozent, das sind 10 Prozentpunkte mehr als 2015. Darin heißt es: "Denn der digitale Fernsehempfang kann gegenüber dem analogen mit einer ungleich größeren Anzahl an Programmen, davon viele in HD-Qualität, und diversen zusätzlichen Funktionen punkten. Spätestens mit dem Erwerb eines großen Flachbildschirms wird der analoge Empfang von den Kunden in der Regel nicht mehr genutzt. Dies fällt im Kabel umso leichter, da in allen angeschlossenen Haushalten die digitalen Programmsignale grundsätzlich unverschlüsselt anliegen und daher mit geringem Aufwand verfügbar gemacht werden können. Lediglich private, in HD-Paketen vermarktete Programme sind verschlüsselt."

In Sachsen und in Bayern ist gesetzlich festgelegt, dass die analoge Kabelverbreitung zum 31. Dezember 2018 ausläuft. Unitymedia hat zum 30. Juni 2017 das Ende der analogen Verbreitung in seinen Netzen in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg angekündigt.


eye home zur Startseite
Gormenghast 07. Sep 2016

An der Stelle so aufgeregt, dass nicht mehr weiter gedacht wurde?

chefin 07. Sep 2016

Naja...die meisten Störungen die man so liest (und von denen er nur berichten kann, wenn...

Mydgard 07. Sep 2016

Genaue Bandbreiten kann ich Dir nicht sagen, aber bei meinem Provider Willy-tel (im...

Zeroslammer 06. Sep 2016

Ne über analog Kabel nicht, aber über Dvbt kannst du bestimmt live dabei sein ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 699€
  3. 399€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: Bits und Byte

    sofries | 00:37

  2. Re: Wie konnte die Menschheit nur solange Überleben

    Hotohori | 00:29

  3. Frage

    flow77 | 00:27

  4. Re: Sinnfrage

    sneaker | 00:19

  5. Re: Wozu?

    Hotohori | 00:18


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel